SPÖ Wien Landesparteitag (4): Wiener Vorstand mit großer Zustimmung gewählt | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

SPÖ Wien Landesparteitag (4): Wiener Vorstand mit großer Zustimmung gewählt

0 118

Mit großer Zustimmung der Delegierten wurde am Wiener Landesparteitag der Wiener Landesparteivorstand gewählt. Gemeinsam werde man in Wien auch in Zukunft den erfolgreichen Wiener Weg weitergehen und Politik mit Verantwortung machen. 

„Dieser besondere Wiener Landesparteitag steht im Zeichen der Geschlossenheit und der Solidarität. Ich freue mich, ein so starkes Team an meiner Seite zu wissen. Die Ergebnisse zeigen, dass wir geschlossen in die kommenden Wahlen gehen und ich bin überzeugt, dass wir die noch laufende Arbeiterkammer-Wahl, die Wahlen zum Europäischen Parlament und die Nationalratswahl zum Wohle der Menschen in unserer Stadt, in unserem Land und Europa gut bewältigen werden. Wir sind eine starke Bewegung, wir können uns aufeinander verlassen – das gilt für die SPÖ Wien und das gilt für die Unterstützung der europäischen Fraktion und der Bundespartei”, zeigte sich Bürgermeister Dr. Michael Ludwig erfreut über das Wahlergebnis.  

Zufrieden mit dem Wahlergebnis zeigte sich auch die Landesparteisekretärin der SPÖ Wien, Barbara Novak, MA: „Gemeinsam mit unserem Landesparteivorsitzendem Bürgermeister Dr. Michael Ludwig und seinem Team sind wir bestens für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet und werden entschlossen und zielorientiert an Lösungen für die Wienerinnen und Wiener arbeiten. Für die aktuellen Herausforderungen sind wir bei den bevorstehenden Wahlen hervorragend aufgestellt!” 

Neu in den Vorstand gewählt wurden Nina Abrahamczik, Saya Ahmad, Jörg Neumayer und Barbara Teiber. „Eine starke Einbindung der Bezirke und der Gewerkschaft ist uns in der Wiener Sozialdemokratie wichtig. Daher freuen wir uns sehr, dass wir mit Saya Ahmad eine Bezirksvorsteherin und mit Nina Abrahamczik und Jörg Neumayer zwei Bezirksparteivorsitzende für den Wiener Vorstand gewinnen konnten. Barbara Teiber, die bei der kommenden Nationalratswahl für die Wiener SPÖ kandidiert, wird ebenfalls in den Wiener Vorstand einziehen. Ein starker Schulterschluss zwischen Sozialdemokratie und Gewerkschaft ist angesichts der Angriffe auf die Rechte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer besonders wichtig“, so Ludwig zu den neu gewählten Vorstandsmitgliedern. 

Der Bürgermeister und die SPÖ Wien-Landesparteisekretärin dankten den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Marcus Arige, Petra Bayr, Andrea Kuntzl und Gabriele Mörk. „Ich bedanke mich herzlich bei allen, die jahrelang im Wiener Vorstand die Interessen der SPÖ Wien vertreten haben und in Zukunft ihre Expertise in anderen Bereichen unserer Bewegung einbringen werden”, hob Ludwig hervor.  

Die Ergebnisse im Detail: 

Wiener Vorstand:
Vorsitzender: Dr. Michael Ludwig 92,63%
Vorsitzender-Stv.in: Doris Bures 84,58%
Vorsitzender-Stv.in: Kathrin Gaál 95,87%
Vorsitzender-Stv.in: Marina Hanke, BA 97,65%
Vorsitzender-Stv.: Ing. Christian Meidlinger (GewSPÖ) 95,75%
Vorsitzender-Stv.: Mag. Josef Taucher 86,70%
Kassierin: Dr.in Claudia Laschan 96,98%
Kassierin-Stellvertreter: Mag. Andreas Schieder 92,63%
Schriftführer: Dr. Kurt Stürzenbecher 90,84%
Schriftführer-Stv.in: Mag.a Elke Hanel-Torsch 91,17% 

Beisitzer*innen:
Mag.a Nina Abrahamczik 97,32%
Mag. Alexander Ackerl (JG-Wien) 86,26%
Mag.a Saya Ahmad 96,87%
Miriam Amann (VSSTÖ Wien) 98,21%
Mag. Jürgen Czernohorszky 97,09%
Prof. Rudolf Kaske 91,96%
Prof. Harry Kopietz 93,63%
Mag. Jörg Neumayer 97,99%
Christian Oxonitsch 96,65%
Lea Potzmann (AKS Wien) 98,55%
Barbara Teiber, MA 96,20%
Rihab Toumi (SJ-Wien) 97,77%
Dr. Gerhard Schmid 90,28%
Korinna Schumann 97,99%
Ernst Woller (Wr. Bildung) 83,58% 

Das laufend aktualisierte Fotoalbum zum 77. Wiener Landesparteitag 2024 finden Sie hier. (Schluss) cs/jm/ap/tm

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. SPÖ Wien

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.