Dein Leergut beflügelt: Blühendes Österreich und BILLA starten Spendenaufruf für Vogelschutz im Weinviertel | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Dein Leergut beflügelt: Blühendes Österreich und BILLA starten Spendenaufruf für Vogelschutz im Weinviertel

0 132

Dein Leergut beflügelt – unter diesem Motto können alle, denen der Vogelschutz im Weinviertel am Herzen liegt, ab 27. März 2023 in 45 BILLA und BILLA Plus Märkten im Weinviertel ihre Leergut Bons spenden. Die Spenden kommen dem Vogel- und Naturschutzverein AURING aus Hohenau an der March zugute.

Das artenreiche Feuchtgebiet der March-Thaya-Auen im Weinviertel ist Teil einer der bedeutendsten Flusslandschaften Europas. Es ist eine internationale „Zugstraße“ für Tausende Vögel sowie bedeutsamer Lebensraum für Fische, Frösche und den als österreichisches Wappentier bekannten Seeadler. Aufgrund flussbaulicher Eingriffe der Vergangenheit, die durch die Klimaerwärmung dramatisch verschärft werden, droht dieses einzigartige Naturjuwel jedoch zu vertrocknen. Der Weinviertler Verein AURING setzt sich seit 27 Jahren unermüdlich für die Rettung der vogel.schau.plätze, einem Feuchtgebiet am Rand der Auen, ein und schützt dort über 200 zum Teil vom Aussterben bedrohte Vogelarten. Die March-Thaya-Auen sind als Europaschutzgebiet – Natura 2000 und als Ramsar-Schutzgebiet nach der internationalen Konvention zum Schutz von Feuchtgebieten ausgewiesen.

Durch die Klimaerwärmung wird die Arbeit von AURING noch wichtiger, gibt es doch immer weniger Niederschläge und dafür längere Dürreperioden. Da die Frühlingshochwässer nun schon seit geraumer Zeit ausbleiben, fällt die Au immer früher trocken. „Gerade in Zeiten der Klimaerwärmung haben es die Tiere der Feuchtgebiete immer schwerer, attraktive Lebensräume vorzufinden. Durch die Pflege und Bewässerung der vogel.schau.plätze in den March-Auen kann daher Blaukehlchen, Moorfrosch und vielen anderen faszinierenden Arten geholfen werden,“ betont Thomas Zuna-Kratky, Obmann des Vereins AURING.

Der Verein AURING bemüht sich, auf den ehemaligen Schlammbecken der Zuckerfabrik Hohenau an der March über ein ausgeklügeltes Bewässerungssystem genau diese Lebensräume zu schaffen, die derzeit fehlen. Die Aufrechterhaltung der kontinuierlich notwendigen Bewässerung der vogel.schau.plätze benötigt finanzielle Mittel zur Abdeckung der Stromkosten sowie zur Wartung und Erneuerung der Pumpen und Rohrleitungen. „BILLA liegt die Erhaltung dieses einzigartigen europäischen Feuchtgebiets am Herzen, daher haben wir es über unsere Stiftung Blühendes Österreich bereits mit 50.000 Euro unterstützt. Jetzt möchten wir unsere Kund:innen einladen, den Verein AURING kennen zu lernen und ihm bei seiner wertvollen Arbeit mit einer Spende zu helfen,“ unterstreicht Eric Scharnitz, BILLA Vertriebsdirektor.

Begleitende Zählungen der in den March-Thaya-Auen rastenden und nahrungssuchenden Vögel durch die Mitarbeiter:innen der Vogelberingungsstation sind wichtig für die Erfolgskontrolle und helfen, das optimale Wassermanagement umzusetzen. „Durch die überwiegend ehrenamtliche und auf Spenden basierende Arbeit des Vereins AURING gelingt es, diese international bedeutenden Tieflandauen auch in trockenen Zeiten für geschützte und gefährdete Tier- und Pflanzenarten zu sichern und zu bewirtschaften. Naturinteressierte können hier seltene Vogelarten wie Seeadler oder Weißsterniges Blaukehlchen hautnah erleben,“ so Gábor Wichmann, Geschäftsführer BirdLife Österreich und ehrenamtlicher Vorstand Blühendes Österreich.

Über AURING

Der Verein AURING leistet seit 1996 wertvollen Vogelschutz im Weinviertel in der Region March-Thaya-Auen und in Hohenau an der March. Dieser Teil des Weinviertels ist jährlich „Zugstraße“ für Tausende Vögel. AURING erhält am Gelände der ehemaligen Zuckerfabrik Hohenau an der March Feuchtflächen, die ehemaligen Schlammbecken, und somit Lebensraum für über 200 zum Teil vom Aussterben bedrohte Wasser- und Watvogelarten. Darunter sind der Seeadler (österreichischer Wappenvogel), Flussuferläufer, Blaukehlchen und Grünschenkel. Der Verein leitet eine Vogelberingungsstation und veranstaltet Führungen für Naturinteressierte. Die überwiegend ehrenamtliche und spendenbasierte Arbeit des Vereins leistet einen wichtigen Beitrag zu Forschung und Dokumentation der Vogelwelt. www.auring.at

Über Blühendes Österreich – BILLA gemeinnützige Privatstiftung

Die BILLA-Stiftung Blühendes Österreich setzt sich für eine gesunde Umwelt und ökologisch nachhaltige Landwirtschaft ein. Deshalb fördert Blühendes Österreich seit 2015 rund 230 Bäuerinnen und Bauern, Naturschutzorganisationen, Gemeinden und andere Initiativen, die durch eine verantwortungsvolle Landwirtschaft und wertvolle Umweltprojekte unsere Lebensräume, Tiere und Pflanzen schützen. Bereits 1056 Hektar gefährdete Biotopflächen werden konkret gesichert. Die Website bluehendesoesterreich.at ist die stärkste digitale Plattform für Naturtourismus und Naturcontent. Im Naturerlebnis-Portal bündelt Blühendes Österreich an die 100 Organisationen mit tausenden Naturveranstaltungen pro Jahr. Die Citizen-Science-App „Schmetterlinge Österreichs“ ist mit über 50.000 Downloads und der dazugehörigen Desktop-Version eine der größten Naturbeobachtungs-Apps im deutschsprachigen Raum. www.bluehendesoesterreich.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Blühendes Österreich – REWE International gemeinnützige Privatstiftung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.