Weratschnig/Hammer: Die Luftfahrt hat Vorrang bei alternativem Treibstoff | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Weratschnig/Hammer: Die Luftfahrt hat Vorrang bei alternativem Treibstoff

0 77

„Alle Teile des österreichischen Verkehrssektors sind gefordert Emissionen zu reduzieren, um die Klimaziele zu erreichen und eine bessere Zukunft für uns alle zu ermöglichen. Das gilt selbstverständlich auch für die Luftfahrt. Der Straßenverkehr hat mit der Elektromobilität bereits eine gute Alternative zum Verbrenner auf dem Markt. Die Zwischenlösung auf dem Weg zur klimafitten Luftfahrt heißt ganz klar SAF, sustainable aviation fuel, also nachhaltiger Flugtreibstoff. Damit können wir den Ausstoß klimaschädlicher Emissionen klar verringern“, sagt Hermann Weratschnig, Verkehrssprecher der Grünen. 

„Mit zusätzlichen 10 Millionen Euro für Forschung und Entwicklung pflanzenbasierter und synthetischer Flugtreibstoffe geben wir Grüne der Dekarbonisierung in der Luftfahrt zusätzlichen Schub. Nun stehen für die Förderperiode bis 2026 insgesamt rund 36 Millionen Euro zur Verfügung. Damit können wir die Zukunftstechnologien im Luftfahrtsektor nachhaltig stärken“, führt Weratschnig aus. 

„Für uns Grüne ist klar: Die Fliegerei hat bei alternativen Treibstoffen Vorrang. Wer behauptet, dass solche Treibstoffe im Verbrenner-Pkw irgendeinen Sinn machen würden, lügt sich entweder selbst in die Tasche oder aber den Menschen frech ins Gesicht. Wir Grüne arbeiten lieber gemeinsam mit den Branchen an Lösungen für eine enkeltaugliche Zukunft“, pflichtet der Klima- und Energiesprecher der Grünen, Lukas Hammer, bei.  

„Das Klimaschutzministerium hat in einem breiten Prozess gemeinsam mit den Stakeholder:innen im heimischen Luftfahrtsektor die SAF-Roadmap erarbeitet. So können die passenden Voraussetzungen und Rahmenbedingungen geschaffen werden. Klimaschutzministerin Leonore Gewessler ebnet damit mit Sinn und Verstand den Weg in die Zukunft“, halten Weratschnig und Hammer fest.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Grüner Klub im Parlament

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.