4,7 Millionen sahen EU-Wahlberichterstattung im ORF | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

4,7 Millionen sahen EU-Wahlberichterstattung im ORF

0 71

Wien (OTS) – Um 16.30 Uhr begann der ORF gestern, am 9. Juni 2024, seine rund fünfstündige Live-Berichterstattung zur EU-Wahl 24, die um 23.25 Uhr mit einer langen „ZIB 2 Spezial: Das Ergebnis“ zu Ende ging. Das Publikumsinteresse war groß: Die „Zeit im Bild“ um 19.30 Uhr in ORF 1 und ORF 2 erreichte mit 1,299 Millionen Zuseherinnen und Zusehern bei 51 Prozent Marktanteil (42 bzw. 47 Prozent in den jungen Zielgruppen 12–49 bzw. 12–29) den Topwert des Wahlabends, die erste Diskussion der Spitzenkandidatin und der Spitzenkandidaten im Rahmen der „Zeit im Bild“ sahen dabei bis zu 1,339 Millionen.
Bei der Verkündung der ersten Trendprognose um 17.00 Uhr waren 656.000 via ORF 2 live dabei. Die abschließende „ZIB Spezial: Das Ergebnis“ um 23.00 Uhr ließen sich bis zu 779.000 bei 42 Prozent Marktanteil und 62 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe E–29 Jahre nicht entgehen. Die „Runde der ChefredakteurInnen“ um 20.30 Uhr in ORF III erreichte bis zu 194.000.

Insgesamt sahen den EU-Wahlabend im ORF 3,148 Millionen (weitester Seherkreis), das sind 42 Prozent der heimischen TV-Bevölkerung ab 12 Jahren. Die gesamte ORF-Berichterstattung zur EU-Wahl, also mit u. a. „Pressestunden“, einer „ZIB Wissen“, vier „Fokus Europa“-Ausgaben, auch im Fernsehen gezeigten Podcast-Formaten mit Armin Wolf und Peter Filzmaier, Hans Bürger und Franz Fischler oder Jungpolitiker:innen, den TV-Duellen in ORF III oder der abschließenden „Elefantenrunde“ im ORF-2-Hauptabend, erreichte 4,681 Millionen, das sind 62 Prozent der Menschen in diesem Land. Allein die Wahl-Duelle in ORF III erreichten einen weitesten Seherkreis von 800.000, das sind 11 Prozent der heimischen TV-Bevölkerung.

ORF-Generaldirektor Roland Weißmann: „Es war die bisher umfangreichste und vielfältigste ORF-Berichterstattung zu einer EU-Wahl und das große Publikumsinteresse gibt uns recht. Live-Diskussionen, Podcasts, TV-Magazine, alles jederzeit abrufbar auf ORF ON, dazu kreativ genutzte Social-Media-Aktivitäten – der ORF hat sich der EU-Wahl mit seiner gesamten medialen Power gewidmet und ist seinem demokratiepolitischen Auftrag umfassend, innovativ und zielgruppengerecht nachgekommen. Das war eine erfolgreiche Kraftanstrengung von allen im ORF für einen ORF für alle.“

Alle TV-Sendungen zum Nachsehen gibt es auf ORF ON in der Sammlung „EU-Wahl: Europa hat gewählt“ unter
https://on.ORF.at/sammlung/13870216/eu-wahl-europa-hat-gewaehlt. ORF
Sound bietet alles rund um die EU-Wahl zum Nachhören
(https://sound.orf.at/collection/2706/eu-wahl). ORF.at zeigt neben
ausführlichen Analysen auch alle Gemeindedaten der Europawahl zum Nachsehen (https://ORF.at/wahl/eu24/ergebnisse).

Erfolgreich waren auch die ORF-Angebote in den Social-Media-Kanälen des ORF: Für junge Wählerinnen und Wähler reiste etwa Verena Sophie Maier durch Europa und erreichte mit ihren Inhalten auf TikTok und Instagram mehr als eine Million vor allem junge Menschen unter 30 Jahren.

Heute (10. Juni) und in den nächsten Tagen widmen sich weiterhin alle ORF-TV-, -Radio und -Online-Infoformate ausführlich der EU-Wahl. So steht z. B. bereits heute um 20.15 Uhr in ORF 2 der „Report“ auf dem Programm.

Die ORF-Streams rund um die EU-Wahl 24 fanden ebenfalls hohes Publikumsinteresse: Die Live-Streams und Video-on-Demand-Angebote erzielten laut Online-Bewegtbild-Messung (AGTT/GfK TELETEST Zensus) von 14. April bis 9. Juni in Österreich insgesamt 1,3 Millionen Nettoviews (zusammenhängende Nutzungsvorgänge), 4,0 Millionen Bruttoviews (Videostarts) und ein Gesamtnutzungsvolumen von 23 Millionen Minuten.
Alleine am Wahlsonntag erzielten die Live-Streams und Video-on-Demand-Angebote laut Online-Bewegtbild-Messung (AGTT/GfK TELETEST Zensus) in Österreich insgesamt 932.000 Nettoviews (zusammenhängende Nutzungsvorgänge), 326.000 Bruttoviews (Videostarts) und ein Gesamtnutzungsvolumen von 6 Millionen Minuten.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. ORF

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.