FPÖ – Steger: „Unser Ziel muss die Schaffung der Festung Europa und die Beendigung der illegalen Migrationsströme sein!“ | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

FPÖ – Steger: „Unser Ziel muss die Schaffung der Festung Europa und die Beendigung der illegalen Migrationsströme sein!“

0 139

„Es ist absolut unerträglich, wie die EU und die schwarz-grüne Bundesregierung seit Jahren tatenlos dabei zusehen, wie wir von illegalen Migranten regelrecht überrannt werden. Vor allem das Jahr 2022 stellt hierbei eine negative Besonderheit dar, da hier sogar die Asylzahlen des Krisenjahres 2015 übertroffen wurden, womit sich die Sicherheit der österreichischen Bevölkerung noch weiter verschlechtert hat. Die katastrophalen Zustände in Favoriten mit täglichen Messerstechereien sind ein Sinnbild für diese gescheiterte Politik der offenen Grenzen“, kritisierte FPÖ-Europasprecherin und EU-Kandidatin NAbg. Petra Steger im Rahmen des heute diskutierten außen- und europapolitischen Berichts des Jahres 2022.

„Mit den Asylzahlen geht es bergauf und mit der Sicherheit bergab – deshalb brauchen wir jetzt mehr denn je die Umsetzung der Festung Europa mit einem sofortigen Asylstopp. Dass dies keine Unmöglichkeit ist, hat Polen bereits eindrucksvoll unter Beweis gestellt, und mit einem freiheitlichen Volkskanzler Herbert Kickl wird dies auch Österreich beweisen. Mut und Wille sind die dafür erforderlichen Attribute, die es benötigt, um die illegalen Migrationsströme zum Erliegen zu bringen – beides fehlt jedoch der ÖVP und damit folgerichtig der Regierung“, erklärte NAbg. Steger weiter.

„Entgegen dem gestern beschlossenen EU-Migrationspakt samt Zwangsverteilungsmechanismus von illegalen Migranten fordern wir daher mit unserem heute eingebrachten Antrag unter dem Titel ‚Schaffung der Festung Europa und Beendigung der illegalen Migrationsströme‘ einen lückenlosen und effizienten EU-Außengrenzschutz zum Wohle unserer Bevölkerung ein. Kontrolle anstatt Chaos muss die Devise für die nächsten Jahre lauten, und die Österreicher können bei der anstehenden EU-Wahl am 9. Juni 2024 ihren Beitrag dazu leisten“, so die freiheitliche Europasprecherin NAbg. Steger abschließend.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Freiheitlicher Parlamentsklub - FPÖ

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.