Fulminanter Auftakt des Kitzbühel Sound | Escape Festivals | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Fulminanter Auftakt des Kitzbühel Sound | Escape Festivals

0 97

Von Ostersamstag bis Ostermontag, von mittags bis in die frühen Morgenstunden, vom Berg bis ins Tal – Kitzbühel Tourismus zieht eine äußerst zufriedene Bilanz über das erste Electronic Music Festival mit dem Namen Sound | Escape.

3 Tage – 1 Mainstage – 14 Locations – 40 DJs. Kitzbühel Tourismus präsentierte am vergangenen Osterwochenende zum ersten Mal gemeinsam mit der Bergbahn AG Kitzbühel und den teilnehmenden Betrieben das Sound | Escape Kitzbühel Boutique Festival – und das bei kostenlosem Eintritt.

Start in eine weitere elektronische Ära

Dass in Kitzbühel regelmäßig hochkarätige DJs im Bereich elektronischer Musik auflegen, ist weithin bekannt. Mit Sound | Escape wurden die Initiativen der einzelnen Betriebe am Berg und im Tal erstmals in einem Festival-Konzept gebündelt. Als Herzstück und somit Bindeglied zwischen den Locations fungierte eine große Bühne – Mainstage – inmitten der historischen Innenstadt, im Innenhof der Bezirkshauptmannschaft. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf den kostenlosen Eintritt zu allen Locations gelegt.

An den drei Veranstaltungstagen brillierte ab der Mittagszeit ein hochkarätiges Line Up, bestehend aus lokalen DJ-Größen und internationalen Superstars. BesucherInnen verschiedenster Altersklassen – elektronische Musik hat ihren Ursprung in den 90er Jahren – waren von diesem neuen Format begeistert. DJs mit großem und langjährigem Kitzbühel-Bezug wie Tom Novy, Marvin Aloys und DJ Le Sano bildeten bei strahlendem Wetter am Ostersamstag den Auftakt auf Sonnenrast, Jufenbeach, bei Tomschy und Berghaus Tirol. Die folgenden Tage wurden in diesem Sinne fortgesetzt: Vom Berg ging es am späten Nachmittag direkt zur Mainstage und anschließend weiter in die Bars und Clubs. Trotz Regen am Ostermontag freuten sich Musik- und Tanzbegeisterte über den gebührenden Abschluss des ersten Kitzbühel Boutique Festivals.

Fortsetzung geplant

Nur aufgrund der hervorragenden Zusammenarbeit zwischen den teilnehmenden Betrieben, Partnern und Kitzbühel Tourismus gelang es, eine solch hochwertige Aktivierung zum Saisonende umzusetzen. Alle Beteiligten unterstützen das Konzept von Anfang an und präsentierten sich an diesem Wochenende den BesucherInnen und Artists im besten Licht. Auch der international gefeierte Headliner Jan Blomqvist fühlte sich mehr als wohl in der Gamsstadt und genoss die Atmosphäre vor Ort in vollen Zügen.

Kitzbühel Tourismus Geschäftsführerin Dr. Viktoria Veider-Walser zieht ein positives Resümee über die erste Auflage: „Von Einheimischen, Gästen, Betrieben, Partnern und von den Künstlern selbst haben wir sehr viel wertschätzendes Feedback zu Sound | Escape bekommen. Es freut uns sehr, dass die bisherigen Bemühungen einzelner Betriebe nun in einem durchdachten Festival-Konzept gebündelt wurden und gemeinsam ein neues Veranstaltungsformat kreiert, werden konnte.“ Eine Fortsetzung des Kitzbühel Boutique Festival ist von 28. bis 30. März 2025 geplant.

Alle Eindrücke zu Sound | Escape, dem ersten Kitzbühel Boutique Festival, finden Sie unter soundescape.kitzbuehel.com und auf dem Instagram-Kanal soundescape_kitzbuehel Weitere Bilder finden Sie hier

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Kitzbühel Tourismus

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.