Zwei Verkehrstote in der vergangenen Woche | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Zwei Verkehrstote in der vergangenen Woche

0 111

In der vergangenen Woche starben ein Radfahrer und ein Skateboardfahrer bei Verkehrsunfällen. Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Donnerstag, 30. November 2023, im Bezirk Zell am See, Salzburg, bei dem der erwähnte Radfahrer ums Leben kam. Der 68-Jährige war mit einem Damenfahrrad unterwegs und dürfte auf der eisglatten Straße zu Sturz gekommen sein, wobei er mit dem Kopf am Asphalt aufschlug. Durch den Aufprall zog er sich tödliche Verletzungen zu. Ein vorbeikommender Pkw-Lenker fand den regungslosen Radfahrer auf der Gemeindestraße und setzte die Rettungskette in Gang. Der alarmierte Arzt konnte nur mehr den Tod des 68-Jährigen feststellen. Am Wochenende verunglückte kein Verkehrsteilnehmer tödlich.  

Eine Person kam in der Vorwoche auf einer Landesstraße L und eine auf einer Gemeindestraße ums Leben. Die beiden Verkehrstoten mussten in Niederösterreich und Salzburg beklagt werden. 

Vermutliche Hauptunfallursachen waren eine Alkoholisierung und Unachtsamkeit/Ablenkung. Ein tödlicher Unfall war ein Alleinunfall. 

Vom 1. Jänner bis 3. Dezember 2023 gab es im österreichischen Straßennetz 374 Verkehrstote (vorläufige Zahl). Im Vergleichszeitraum 2022 waren es 355 und 2021 342.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Bundesministerium für Inneres

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.