Lopatka bleibt Vorsitzender des internationalen parlamentarischen Koordinierungsmechanismus der UN zur Terrorismusbekämpfung | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Lopatka bleibt Vorsitzender des internationalen parlamentarischen Koordinierungsmechanismus der UN zur Terrorismusbekämpfung

0 240

ÖVP-Nationalratsabgeordneter Reinhold Lopatka, Vorsitzender des Ad-Hoc-Komitees zur Terrorismusbekämpfung der Parlamentarischen Versammlung der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit (OSZE PV) sowie Vizepräsident der Parlamentarischen Versammlung der OSZE, wurde als Vorsitzender des Koordinierungsmechanismus der Parlamentarischen Versammlungen zur Terrorismusbekämpfung der UNO wiedergewählt. Dieser Koordinierungsmechanismus wurde vom Programmbüro für Parlamentarisches Engagement in der Terrorismusbekämpfung des Büros für Terrorismusbekämpfung der Vereinten Nationen (UNOCT) im Jahr 2021 gegründet, um die Arbeit von Parlamentarischen Versammlungen weltweit zu koordinieren und so den Austausch einschlägiger regionaler Erfahrungen zu fördern sowie eine stärkere parlamentarische Zusammenarbeit innerhalb der internationalen Gemeinschaft zu gewährleisten. 

Anlässlich des vierten Koordinierungstreffens der Parlamentarischen Versammlungen zur Terrorismusbekämpfung, das derzeit in Wien stattfindet, dankte Abgeordneter Lopatka seinen Parlamentskolleg:innen für das Vertrauen. "Ich versichere Ihnen, dass ich mich weiterhin für einen ganzheitlichen und integrativen Ansatz unter unseren 16 Versammlungen einsetzen werde, mit besonderem Augenmerk auf die Terrorismusbekämpfung in der Sahelzone und bei der Verhinderung der Radikalisierung der Jugend. Ziel ist es, unsere Aktivitäten in den am meisten betroffenen Regionen wie der Sahelzone auszubauen", sagte Lopatka. 

Die 16 teilnehmenden Parlamentarischen Versammlungen repräsentieren alle Regionen der Welt, darunter beispielsweise die Afrikanische Parlamentarische Union (APU), die Wirtschaftsgemeinschaft der westafrikanischen Staaten, das Arabische Parlament, das Lateinamerikanische und Karibische Parlament (PARLATINO), die Asiatische Parlamentarische Versammlung (AIPA) und die Parlamentarische Versammlung des Europarats (PACE). Auch die Interparlamentarische Union (IPU), in der Lopatka lange den Vorsitz der Hochrangigen Beratergruppe zur Bekämpfung von Terrorismus und gewalttätigem Extremismus innehatte, ist ein wichtiger Kooperationspartner des Mechanismus und wird durch IPU-Präsident Duarte Pacheco in Wien vertreten. (Schluss)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. ÖVP Parlamentsklub

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.