Auto frühlingsfit machen | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Auto frühlingsfit machen

0 145

Die warmen Temperaturen der nächsten Tage eignen sich perfekt dafür, dass eigene Fahrzeug nach dem Winter zu reinigen, damit Rostbildung aufgrund von Salz oder starken Verschmutzungen vorgebeugt wird. Der ARBÖ gibt Tipps, wie die richtige Reinigung des Fahrzeugs gelingt. 

Fahrzeugwäsche

Damit das Fahrzeug durch das Salz und den Schmutz keine Schäden davonträgt, sollte eine Unterbodenwäsche durchgeführt werden. Diese schützt dauerhaft vor Rost und Korrosion. In Waschstraßen sowie in manchen Fachwerkstätten können Unterbodenwäschen durchgeführt werden. Besonders schonend gegenüber elektronischen Teilen ist die händische Reinigung mit einem Dampfreiniger. 

Dichtungen

Durch Kälte und Salz werden Türdichtungen oft in Mitleidenschaft gezogen. Diese im Frühjahr sorgfältig zu reinigen und von Schmutz zu befreien ist besonders wichtig, denn sie schließen die Lücke zwischen Autotür und Karosserie und halten so Nässe und Schmutz draußen. Nach der Reinigung am besten mit einem geeigneten Pflegemittel (laut Gebrauchsanweisung) behandeln.  

Reifen und Felgen

Auch Reifen und Felgen benötigen Pflege. Die Felgen sollten mit einem Felgenreiniger behandelt werden. Diesen mit dem Hochdruckreiniger (dabei genügend Abstand einhalten) und einer weichen Bürste wieder entfernen. Bei der Reinigung empfiehlt es sich, die Reifen auf Beschädigungen zu überprüfen. Beschädigte oder abgefahrene Reifen stellen ein hohes Verkehrsrisiko dar und müssen unbedingt erneuert werden. Sommerreifen müssen eine Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimetern aufweisen und sollten nicht länger als 4 Saisonen gefahren werden.  

Beleuchtung und Scheiben

Um eine rundum gute Sicht zu haben und Schlierenbildung zu vermeiden, gehören alle Scheiben (außen und innen) sowie die gesamte Beleuchtung gereinigt. Der ARBÖ empfiehlt, die Scheiben vorzureinigen: Dazu werden die Scheiben nass abgewischt und mit einem Mikrofasertuch getrocknet. Danach den Scheibenreiniger aufsprühen und mit einem sauberen Tuch abwischen. Unbedingt sollte darauf geachtet werden, dass sich keine Schlieren bilden, da diese die Sicht stark beeinträchtigen können. 

Auch die Scheibenwischer wurden im Winter sehr gefordert. Hier empfiehlt der ARBÖ, einen Blick auf die Wischerblätter darauf zu werden und sie gegebenenfalls auszutauschen.

Flüssigkeiten 

Alle Flüssigkeiten (Motoröl, Bremsflüssigkeit und Scheibenputzmittel) kontrollieren und gegebenenfalls nachfüllen. Fehlt Bremsflüssigkeit, diese unbedingt in einem ARBÖ-Prüfzentrum oder einer Fachwerkstätte nachfüllen lassen. Selbst nachgefüllt werden können Motoröl und Scheibenreiniger.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. ARBÖ

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.