TIROLER TAGESZEITUNG, Leitartikel: "Schwarz & Rot im Krisenmodus", von Alois Vahrner, Ausgabe vom Sonntag, 26. März 2023 | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

TIROLER TAGESZEITUNG, Leitartikel: „Schwarz & Rot im Krisenmodus“, von Alois Vahrner, Ausgabe vom Sonntag, 26. März 2023

0 231

Eine Bundes-ÖVP im Niederösterreich-Schock und eine mit ihren internen Machtkämpfen beschäftigte SPÖ: Freuen darf sich einzig FPÖ-Chef Herbert Kickl.

   Und da sage noch einer, dass kaum noch wer in die Politik gehen will. Aus der von Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil erzwungenen Befragung der SPÖ-Basis wird nicht das Duell mit SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner, sondern fast eine politische Breitensport-Veranstaltung. Gleich 73 Kandidatinnen und Kandidaten wollen um den Parteivorsitz der kriselnden Roten rittern. Das wohl einzig Positive für die SPÖ, die über Monate weiter vornehmlich mit sich selbst beschäftigt sein dürfte, ist der durch die „Wahl“ ausgelöste Zuwachs um 9000 Parteimitglieder. Fraglich ist, was passiert, wenn keine(r) der KandidatInnen (Chancen hat neben Rendi-Wagner und Doskozil wohl nur Traiskirchens Bürgermeister Andreas Babler) eine Mehrheit erreicht. Dann dauert die SPÖ-interne Nabelschau noch länger und wird noch teurer.
Für die hundertfach geforderte Neuwahl wäre die SPÖ in ihrem derzeitigen Chaos-Zustand unfähig. Und die wäre auch für die Kanzlerpartei ÖVP wohl eine Katastrophe. Vor allem Niederösterreichs schwer angeschlagene Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner versetzte den Türkis-Schwarzen mit ihrem Bündnis mit der im Bundesland besonders  rechtslastigen FPÖ einen Tiefschlag. Kurz nach seiner „Zukunftsrede“ verschlug es dem ÖVP-Kanzler Karl Nehammer die Sprache, bislang gab es kein Statement des ÖVP-Chefs zur umstrittenen Koalition in St. Pölten, Argumente gegen ein Bündnis mit der FPÖ auch im Bund, die in den letzten Jahren ein Radikalprogramm gegen den ÖVP-Kurs bei Corona, Russland-Sanktionen, Teuerung usw. gefahren hatte, werden so kaum glaubhaft.
   FPÖ-Chef Herbert Kickl kann derweil gelassen und erste Reihe fußfrei dem Treiben bei den früheren Großparteien zuschauen.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Tiroler Tageszeitung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.