Bis zu 765.000 bei vierter „Dancing Stars“-Live-Show in ORF 1 dabei | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Bis zu 765.000 bei vierter „Dancing Stars“-Live-Show in ORF 1 dabei

0 151

Die vierte Show brachte für die „Dancing Stars“ eine weitere Entscheidung – und bis zu 765.000 waren am Freitag, dem 24. März 2023, live um 20.15 Uhr in ORF 1 mit dabei, als Michael Buchinger und Herbert Stanonik den ORF-1-Tanzevent verlassen mussten. Die „Präsentation der Tänze“ um 20.15 Uhr verfolgten durchschnittlich 667.000 Zuschauer/innen bei einem Marktanteil von 25 Prozent. „Die Entscheidung“ ab ca. 22.30 Uhr wollten sich im Schnitt 624.000 Personen bei einem Marktanteil von 19 Prozent nicht entgehen lassen.

 

Michael Buchinger und Herbert Stanonik in vierter „Dancing Stars“-Show ausgeschieden

 

Michael Buchinger nach der Entscheidung: „Auszuscheiden war natürlich nicht der schönste Moment meines Lebens, ich muss diese Gefühle jetzt erst Mal ordnen und verarbeiten. Aber ich bin dann schon so, dass ich in allem etwas Positives sehe. Und ich muss wirklich das Glas halb voll sehen. Ich durfte jetzt sieben Wochen dabei sein und es war eine wunderbare Erfahrung, die ich echt nicht missen möchte. Ich bin sicher, den Herby sehen wir noch öfter und ich bin sowieso wie Unkraut – ich vergehe auch nicht.“

 

Am Freitag, dem 31. März, sind folgende Paare in der fünften „Dancing Stars“-Show live um 20.15 Uhr in ORF 1 mit dabei: Omar Khir Alanam & Kati Kallus, Eveline Eselböck & Peter Erlbeck, Lucas Fendrich & Lenka Pohoralek, Corinna Kamper & Danilo Campisi, Lilian Klebow & Florian Gschaider, Missy May & Dimitar Stefanin sowie Alexander Pointner & Manuela Stöckl.

 

„Dancing Stars“ online und im ORF TELETEXT

 

Spannende Storys, exklusive Interviews und Backstage-Infos, die besten Fotos und der „Ballroom-Talk“ mit Social-Media-Postings (#dancingstars23), der jeden Freitagabend zum Live-Ticker und unterhaltsamen Begleitprogramm der Show wird – das bietet dancingstars.ORF.at. Auf der Website und der Videoplattform ORF-TVthek wird außerdem ein umfassendes Streaming-Package mit Live-Streams und Videos-on-Demand aller Shows geschnürt. Die „Dancing Stars“-Facebook-Seite liefert ebenfalls News, präsentiert Snippets und Schappschüsse und ist das ideale Forum für Postings/Kommentare und Likes. Auf den Facebook- und Instagram-Channels des ORF sowie von ORF 1 wird die Show ebenfalls begleitet. Der ORF TELETEXT bietet in den Magazinen „Kultur und Show“ sowie „Leute“ und auf seinen Programmseiten einen raschen Überblick zum Geschehen. Wer die Lieblingsrezepte der „Dancing Stars“ nachkochen will, findet sie auf ORF extra (extra.ORF.at).

 

„Dancing Stars“ im ORF – barrierefrei für seh- und hörbeeinträchtigtes Publikum

 

Wie bereits bei den vorhergehenden Staffeln werden auch die „Dancing Stars“ 2023 in ORF 1 umfassend barrierefrei ausgestrahlt: Für blinde und sehbehinderte Menschen sind alle Folgen in einer Audioversion auf der zweiten Tonspur verfügbar. Die Emotionen im Ballroom werden durch eine eigene Kommentatorin und einen eigenen Kommentator daher auch für Menschen mit Sehbehinderung live erlebbar gemacht. Juliana Kühberger, Sandra Spick, Sebastian Aster, Gregor Waltl und Johannes Karner begleiten ihr Publikum von der Premiere bis zum Finale mit ihrem speziellen Live-Kommentar. Die Aufgabe der Audiokommentatoren ist es, all das, was ihrem Publikum verborgen bleibt, durch akustische Bildbeschreibungen zu transportieren: etwa das Aussehen der Kostüme und die Choreografie der Tänze, Gestik, Mimik und Showeffekte. Hörbar werden die live gesprochenen Audiokommentare durch Umschalten auf den zweiten Tonkanal der Fernbedienung sowie auf der ORF-TVthek. Zusätzlich stehen für gehörlose und hörbehinderte Zuschauer/innen im ORF TELETEXT auf Seite 777 sowie auf der ORF-TVthek Live-Untertitel zur Verfügung. Die barrierefreien Sendungen sind auf der ORF-TVthek sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. ORF

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.