Freiwilligenmesse im Wiener Rathaus feiert zehnjähriges Jubiläum | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Freiwilligenmesse im Wiener Rathaus feiert zehnjähriges Jubiläum

0 108

Am 8. und 9. Oktober findet im Wiener Rathaus die jährliche Freiwilligenmesse statt. Die Erfolgsbilanz der letzten zehn Jahre: 50.000 Besucher:innen, rund 15.000 neu gewonnene Helfer:innen und hochgerechnet 1,8 Millionen Stunden Engagement für Mensch, Tier und Umwelt. Das Sozialministerium unterstützt und fördert von Anfang an Freiwilligenmessen in Österreich. Neben Innsbruck, Linz und St. Pölten stellt die Freiwilligenmesse in Wien die größte publikumswirksamste Aktion dar. 86 Vereine und Initiativen werben in diesem Jahr um neue freiwillige Mitarbeiter:innen. ***

Rund 3,5 Millionen Frauen und Männer sind in Österreich freiwillig engagiert. Woche für Woche werden rund 14,7 Millionen Stunden Freiwilligenarbeit geleistet. Seit 2012 bietet die Freiwilligenmesse für Personen, die sich engagieren wollen, die Möglichkeit, sich persönlich zu informieren.

“Freiwilliges Engagement ist unverzichtbar für viele soziale Einrichtungen, für Rettungsorganisationen, für die Kultur, den Sport und viele andere Lebensbereiche. Sie fördert unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt. In den letzten zehn Jahren hat vor allem die Koordination von Freiwilligen einen Professionalisierungsschub erlebt. Das Sozialministerium bietet hier gezielte Förderungen an, auch das Angebot an Ausbildungen ist deutlich gewachsen. ”, betont der für Freiwilligenarbeit zuständige Sozialminister Johannes Rauch

„Gerade in der Pandemie haben wir gesehen, wie wichtig das enorme Engagement der Freiwilligen ist, wenn es darum geht, Krisen gemeinsam durchzustehen. Das zeigt, dass wir als Gesellschaft, aber auch als Millionenstadt zusammenhalten und zusammenhelfen, wenn wir vor schwierigen Herausforderungen stehen. Umso schöner ist es, dass wir heuer das 10-Jahres-Jubiläum der Wiener Freiwilligenmesse im Wiener Rathaus begehen können. Freiwilliges Engagement stärkt uns nicht nur, sondern man kann auch persönlich sehr viel Wertvolles dabei lernen.“, so Soizialstadtrat Peter Hacker.

Wahrnehmbare Veränderungen in der Freiwilligenarbeit zwischen 2012 und 2022

Bei der 10. Wiener Freiwilligenmesse werden am Samstag und Sonntag rund 6000 Besucher:innen erwartet. 86 Vereine und Initiativen präsentieren dort Möglichkeiten zum freiwilligen Engagement. Der Großteil der Aussteller:innen engagiert sich für soziale Anliegen. “Das zeigt: Freiwillige sind die sozialen Nahversorger”, so Michael Walk vom Verein Freiwilligenmessen „Die Freiwilligenmesse ist eine gute Gelegenheit, sich zu informieren und erste Kontakte zu knüpfen.“

Noch in diesem Jahr will Sozialminister Rauch eine Novelle des Freiwilligengesetzes vorlegen der ein breiter Beteiligungsprozess vorangegangen ist.

Mehr Informationen zur Freiwilligenmesse: https://www.freiwilligenmesse.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz (BMSGPK)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.