Karin Kneissl: „Wir knüpfen ein globales Netz an nützlichen Beziehungen für Österreichs Wirtschaft und Diplomatie“ | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Karin Kneissl: „Wir knüpfen ein globales Netz an nützlichen Beziehungen für Österreichs Wirtschaft und Diplomatie“

0 213

Wien (OTS) – Zum neunten Mal wurden diese Woche rund 25 junge Entscheidungsträger und Meinungsbildner aus 20 Ländern eingeladen, Österreich im Rahmen von ALPs, dem internationalen Besuchsprogramm des Außenministeriums, als Industrie- und Wirtschaftsstandort kennenzulernen. Die „High Potentials“ stammen aus den Bereichen Wirtschaft, Kultur, Technik, Politik und Verwaltung. Den Auftakt zur ALPS-Woche bildete ein Zusammentreffen mit Außenministerin Karin Kneissl und Generalsekretär Michael Linhart im ‎Außenministerium, bevor die ALPs-Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Hauptquartier der Vereinten Nationen in Wien besuchten. „Mit dem ALPs-Besuchsprogramm knüpfen wir ein globales Netz an nützlichen Beziehungen für Österreichs Wirtschaft und Diplomatie, gerade auch in den großen neuen Märkten außerhalb Europas“, so Karin Kneissl.

Anschließend folgten drei Tage im Bundesland Vorarlberg, das als dynamisches und kompetitives Bundesland, mit exportorientierten und weltweit erfolgreichen Traditionsbetrieben, wie Doppelmayr, Rauch, Rupp und Bertsch, beeindrucken konnte. Schwerpunkte des kulturellen Rahmenprogramms waren eine Führung im Kunsthaus Bregenz und der Besuch der Bregenzer Seebühne. Beendet wurde der Durchgang am 16. März in Wien, wo ein Großteil der Teilnehmerinnen und Teilnehmer individuelle Termine mit Vertretern österreichischer Firmen, Behörden, Museen und Universitäten, absolvierte.

Die „Austrian Leadership Programs“ (ALPs) wurden im Jahr 2015 vom Bundeministerium für Europa, Integration und Äußeres ins Leben gerufen. Seither organisierte das Unternehmensservice des Außenministeriums neun Durchgänge für rund zweihundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer‎. Partner in der Umsetzung der einzelnen Durchgänge sind, neben dem jeweiligen Schwerpunkt-Bundesland und zahlreichen österreichischen Unternehmen, die WKO, die Industriellenvereinigung und die Diplomatische Akademie Wien.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres (BMEIA)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.