Europa: Was bewegt uns? ARTE-Themenabend mit Sondersendung (FOTO) | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Europa: Was bewegt uns? ARTE-Themenabend mit Sondersendung (FOTO)

0 107

Dienstag 30. April 2024 ab 20.15 Uhr auf ARTE und arte.tv

Europa steht vor den Wahlen – und einer möglichen Zäsur. ARTE präsentiert am Dienstag, den 30. April, ab 20.15 Uhr eine Sondersendung zu den drängendsten Streitthemen der EU: Migration, Umweltschutz und wirtschaftliche Zukunft. Direkt im Anschluss zeigt der Dokumentarfilm „Der Kompromiss – In den Korridoren der Macht“ drei EU-Abgeordnete im Kampf für ein Gesetz, das Umwelt und Menschenrechte garantieren soll. Und schließlich stellt die Dokumentation „Endspiel um Europa – Die Europäische Union am Scheideweg“ die Frage: Wollen wir die „Vereinigten Staaten von Europa“ oder gibt es einen Strategiewechsel innerhalb der EU?

Um 20.15 Uhr auf ARTE und arte.tv

Europa – Was bewegt uns?

Sondersendung

ARTE, Moderation: Nazan Gökdemir

Frankreich, 2024, 90 Min.

Erstausstrahlung

Die Sondersendung wird von der Journalistin und ARTE-Moderatorin Nazan Gökdemir und dem politischen Analysten Nicolai von Ondarza präsentiert. Zu Gast werden der Wirtschaftswissenschaftler Sander Tordoir aus Berlin, die Klimaforscherin Valérie Masson-Delmotte aus Paris und die politische Analystin Ditte Maria Brasso Sorensen aus Kopenhagen sein. Außerdem werden die deutsche Influencerin Jagoda Marinic und der französische Illustrator Kokopello im Studio ihre Perspektiven auf die Europäische Union teilen.

Migration und Grenzen, Klima und Umwelt, Wirtschaft: Das sind die drei großen Themen der Wahlkampagne, die durch Reportagen vor Ort und Gespräche mit ARTE-Korrespondenten in Spanien, den Niederlanden und Polen beleuchtet werden, um den Europäerinnen und Europäern so nahe wie möglich zu sein.

Zudem werden die Ergebnisse einer großangelegten Studie des Umfrageinstituts BVA zur Beziehung der europäischen Bürgerinnen und Bürger zu Europa erstmals veröffentlicht. Haben die Europäerinnen und Europäer Vertrauen in die EU? Haben sie das Gefühl, dass die Wahl am 9. Juni etwas verändern kann, und wie werden die Themen, die sie beschäftigen, die Stimmabgabe beeinflussen?

>>> Texte, Bilder, Video

Um 21.45 Uhr im TV und bis zum 27.10.2024 auf arte.tv

Der Kompromiss – In den Korridoren der Macht

Dokumentarfilm von Fanny Tondre und Yann Ollivier

ARTE, Zadig productions, Factstory

Frankreich/Finnland, 2024, 96 Min.

Erstausstrahlung

Hinter den Kulissen eines politischen Kampfes für Menschenrechte und Umweltschutz: Drei Europaabgeordnete haben nur wenig Zeit, um eine Richtlinie auszuhandeln, die multinationale Konzerne für die Handlungen ihrer Zulieferer haftbar machen soll. Wird es ihnen gelingen, eine Mehrheit für ihren Kompromissvorschlag zu gewinnen?

>>> Texte, Bilder, Video

Um 23.20 Uhr im TV und bis zum 28.07.2024 auf arte.tv

Endspiel um Europa – Die Europäische Union am Scheideweg

Dokumentation von Melanie Jost

ARTE/BR, Taglicht Media

Deutschland, 2024, 52 Min.

Erstausstrahlung

Umfragen zu den Europawahlen sagen einen Rechtsruck im Parlament voraus. Doch schon jetzt nehmen rechtsradikale Parteien Einfluss auf die EU-Politik. Die Doku begleitet Europaabgeordnete und analysiert die Verschiebung politischer Positionen während der laufenden Amtszeit von Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen anhand zentraler Themen.

>>> Texte, Bilder, Video

Um 00.15 Uhr im TV online bis zum 25.04.2025 auf arte.tv

Tracks East

Der wunde Punkt der EU – Das Baltikum

Magazin ARTE/ZDF, Kobalt Productions

Deutschland, 2024, 30 Min.

Erstausstrahlung

Die baltischen Staaten Litauen, Estland und Lettland grenzen alle an Russland. Seit Russlands Invasion der Ukraine im Februar 2022 wächst dort die Sorge, als nächstes ins Visier genommen zu werden. Die Menschen treffen ernste Vorbereitungen zur Verteidigung ihrer hart erkämpften Unabhängigkeit.

>>> Texte, Bilder, Video

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemappe und unter presse.arte.tv

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. ARTE G.E.I.E.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.