AM WÖRTHERSEE: (K)EIN PR-STUNT (FOTO) | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

AM WÖRTHERSEE: (K)EIN PR-STUNT (FOTO)

0 94

Das Who-is-Who der österreichischen Schauspiel-Garde, ein Plot mit allen Zutaten, die eine internationale Erfolgsserie ausmachen, ein spektakulärer Trailer in Kino-Qualität – „Die MacherInnen von AM WÖRTHERSEE machen beinahe alles anders, wie man das sonst kennt“, staunt Manuel Rubey, der neben Julian Waldner, Sarah Jung, Michael Pink und Reinhard Nowak in einer Hauptrolle zu sehen ist. „Diese Chuzpe öffnet vielleicht sogar ungeahnte Möglichkeiten …“ In Nebenrollen spielen zudem u.a. Schauspielerin und Model Alena Gerber sowie die Influencerin Anna Strigl (> 2 Millionen Follower). Der Trailer feierte am 1. April 2024 Premiere und sorgte für viel Wirbel in den Medien, auf Social Media und in der Filmbranche. Der Trailer wurde in den ersten 14 Tagen von einem Millionenpublikum gestreamt, auf Instagram, Facebook und TikTok wird AM WÖRTHERSEE gefeiert und gleichzeitig gerätselt, was es mit dem Projekt auf sich hat. „AM WÖRTHERSEE ist ein PR-Stunt der Region Wörthersee-Rosental Tourismus GmbH“, lässt Geschäftsführer Roland Sint im Rahmen des Tourismus Forum am 15. April 2024 in Velden die Katze aus dem Sack. „Wir haben zwar alles, was eine Erfolgsserie ausmacht – nur die Serie gibt es nicht. Noch nicht.“

Die Serie, die es (noch) nicht gibt

Die Idee, einen Trailer in Netflix-Qualität für eine Serie zu produzieren, die es gar nicht gibt, entstand, weil Roland Sint im Marketing für die Region Wörthersee-Rosental neue Wege bestreiten wollte. Der Touristiker forderte eine Idee sprichwörtlich out-of-the-box. „Ich hatte keine Lust auf schon wieder Werbesujets, TV-Spots und Social Media-Filmchen mit immer den gleichen, austauschbaren Schönwetterbildern“, erklärt Roland Sint. Die Innsbrucker Film-Produzenten Stefan Ager und Andreas Gumpenberger (LENSECAPE) hatten daraufhin die Idee einer Serie für einen internationalen Streamer – auch vor dem Hintergrund, dass der Wörthersee mit „Ein Schloss am Wörthersee“ bereits Seriengeschichte geschrieben hat. Die Tatsache, dass eine Tourismus-Region nicht einfach eine Netflix-Serie produzieren kann, führte schließlich zu der bisher nie dagewesenen Idee, einen Trailer für eine Serie zu produzieren, die es gar nicht gibt. „Mit allem, was dazu gehört: Ein Spitzen-Cast, eine Crew mit den Besten der Branche, Filmplakat, Social Media-Kampagne, Pressearbeit, Besprechungen von Film-Kritikern“, erklärt Stefan Ager. „Das volle Programm eben.“ Allerdings wollte sich Roland Sint mit der Idee dieses spektakulären PR-Stunts nicht zufriedengeben: „Ich habe von Anfang an gesagt: Ich will nicht nur einen Trailer – ich will die Serie.“

Dass aus dem PR-Stunt der Region Wörthersee-Rosental Tourismus GmbH eine Serie wird, ist tatsächlich ein realistisches Szenario: „Als die Szenen für den Trailer unter absoluter Geheimhaltung im September 2023 am Wörthersee gedreht wurden, entstand eine ganz besondere Dynamik, da lag etwas in der Luft“, erzählt Regisseur Patrick R. Neubäck. „Julian Waldner und Manuel Rubey kamen auf mich zu und sagten: Das ist so groß, was hier gerade passiert – da kann wirklich eine Serie draus werden.“ Daraufhin wurde nicht nur von den Innsbrucker Produktionsfirmen LENSECAPE und EUTOPIAFILM der Trailer produziert und gemeinsam mit der Münchner Agentur HANSMANN PR eine Marketing-Strategie rund um den Trailer entwickelt, sondern auch eine Filmbibel für eine Miniserie mit sechs Folgen à 45 Minuten geschrieben. Dafür hat sich Patrick R. Neubäck mit Kim Strobl, die schon mehrere Drehbücher für internationale Streamer geschrieben hat, vielversprechende Unterstützung geholt. Bereits seit Anfang des Jahres ist Co-Produzent Bernhard Holzhammer (EUTOPIAFILM) mit verschiedenen Streamern im Gespräch und alle Beteiligten arbeiten mit Hochdruck daran, dass die Serie AM WÖRTHERSEE Wirklichkeit wird. Dazu trägt auch die enorme Community bei, die das Projekt seit der Premiere des Trailers verfolgt. „Die Menschen wollen AM WÖRTHERSEE sehen“, so Roland Sint.

Direktlink zum Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=AFYeTo64cNg

Weitere Infos und behind-the-scenes-Material gibt es auf dem offiziellen Instagram-Account unter www.instagram.com/am_woerthersee

Die Handlung

Eine bitterschwarze, hedonistische Miniserie über Rachegelüste, soziale Ungerechtigkeiten und böse Vergangenheiten – österreichisch halt.

In der Karibik Österreichs, dem Wörthersee, bringt ein rachsüchtiger Geologe die Fassade der dekadenten Tourismus-Clans mit gezielten Explosionen zum Bröckeln. Wenn die ansässigen Hoteliers es nicht schaffen, seinen perfiden Plan zu durchkreuzen, verlieren sie ihr Leben – oder was noch verheerender wäre – ihren gesamten Reichtum.

Der Cast

  • Manuel Rubey als Erwin Schmachtel
  • Julian Waldner als Johannes Bernik
  • Michael Pink als Karl Rauter
  • Sarah Jung als Ursula Bernik
  • Reinhard Nowak als Jörg Waidler
  • Alena Gerber als Anna Kovac
  • Anna Strigl als Helena Eggers

In weiteren Rollen:

  • Julia Rosa Peer
  • Vietha Luong
  • Max Fischnaller
  • Sonja Engl Kleindienst

Die Crew

  • Creator/Director: Patrick R. Neubäck
  • Director of Photography: Moritz Uthe, AAC
  • Edit: Franco Marco Avi, Jonas Wenzl
  • Sounddesign: Boris Fehringer
  • Art Direction: Alexandros Girginer
  • Costume Design: Michaela Haag
  • Producer: Stefan Ager, Andreas Gumpenberger, Bernhard Holzhammer
  • Based on an idea by: Andreas Gumpenberger, Stefan Ager

Zahlen und Fakten (Stand: 15. April 2024)

Trailer auf Youtube

  • > 1,6 Millionen Views (>30 Sekunden) auf YouTube innerhalb von 14 Tagen
  • > 50.000 Stunden Wiedergabezeit
  • > 1.100 Likes
  • > 175 Kommentare

Community auf Instagram

  • > 250.000 erreichte Konten mit dem eigenen Account auf Instagram
  • > 2.000 Follower
  • > 9.000 Interaktionen (Likes, Shares, Kommentare)

Erreichte Fans gesamt

  • > 20 Millionen Reichweite in Print, Online, Radio und Social Media (Instagram, Facebook, TikTok)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Am Wörthersee

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.