Tradition und Innovation vereint: KAPO Fenster und Türen holt ALCO Wintergärten an Bord | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Tradition und Innovation vereint: KAPO Fenster und Türen holt ALCO Wintergärten an Bord

0 94

Pöllau/Wien: Der Leitsatz von KAPO, dem oststeirischen Holzfenster- und Türenhersteller, die Natur ins Haus ihrer Kunden zu bringen, erhält eine neue Dimension. Die Marke ALCO Wintergärten, seit 1971 durch ständige Innovation heute die erste Adresse für Wintergärten und darin auch Branchenführer in Österreich, erweitert ab jetzt als neues Geschäftsfeld das KAPO-Portfolio. Handwerk, Tradition und Design haben beide Marken schon länger verbunden, daher ist die Integration von ALCO ein wichtiger Schritt – für Planer und Kunden.

ALCO Wintergärten wurde 1971 als Niederlassung des deutschen Stahlkonzerns Hösch in Österreich unter der Leitung von Julius Thurnher gegründet. 1980 übernahm Julius Thurnher das Unternehmen. ALCO entwickelte sich in den 1980er Jahren, nicht zuletzt dank patentierter Aluminium Schiebefenster- und  Schiebetürsysteme, zum ersten Wintergartenspezialisten und Vorreiter in der Branche in Österreich. 

Anfang der 2000er Jahre traten Christa Gätz-Thurnher und Monika Thurnher, Töchter von Julius Thurnher, als Geschäftsführerinnen in die Fußstapfen ihres Vaters und übernahmen die Leitung des Familienunternehmens in zweiter Generation. Als Pioniere im Wintergartenbau bewahrten sie den innovativen Geist des Unternehmens, indem sie fortschrittliche Technologien wie Solargläser, Photovoltaiksysteme , sowie maßgeschneiderte Beschattungs-, Belüftungs- und Heizungslösungen und großformatige Dachfenster in ihre Wintergartenkonzepte integrierten. Als ökologisch orientiertes Unternehmen fertigt ALCO Wintergärten größtenteils aus Holz, einem nachhaltigen, modernen Baumaterial, das optimale bauphysikalische Eigenschaften mit Wohngesundheit, Wohnklima und Ökologie verbindet. Dabei kooperiert ALCO Wintergärten seit Jahren mit KAPO. 

„Durch die Übernahme der Facharbeiter und Assets und durch die Integration von ALCO in die Organisationsstruktur von KAPO schaffen wir die Voraussetzungen für künftiges Wachstum“

freut sich Othmar Sailer, Geschäftsführer von KAPO, über das neue Geschäftsfeld des steirischen Holzfenster-Spezialisten.

„Die Familie Thurnher hat über zwei Generationen sehr viel Herzblut in die Entwicklung von ALCO investiert. Das individuell und auf Kundenwunsch gefertigte Produkt überzeugt mich persönlich und passt perfekt in das Portfolio von KAPO. Die Integration von Alco und seinem Team  ist eine natürliche Erweiterung unserer langjährigen Beziehung und ein Beweis für unser Engagement, den Kunden  auch weiterhin die gewohnte Service Qualität von ALCO zu bieten.“

ergänzt Stefan Polzhofer, der gemeinsam mit Sailer die Geschäfte von KAPO führt.

„Seit den 1980er Jahren pflegen unsere Unternehmen bereits eine enge Zusammenarbeit – eine Partnerschaft, die bereits von unseren Vätern ins Leben gerufen wurde. Es erfüllt uns mit großer Freude, dass ALCO nicht nur als Marke fortbesteht, sondern auch die Leidenschaft für das Produkt und das Handwerk weiterhin gelebt wird. Die bewährten Synergien zwischen unseren Unternehmen betrachten wir als solide Grundlage für die zukünftige Entwicklung von ALCO. Die Übernahme der Marke ALCO durch KAPO symbolisiert die Zusammenkunft zweier Familienunternehmen, die eine gemeinsame Leidenschaft für Qualität, Nachhaltigkeit und Innovation teilen."

so Monika Thurner als Geschäftsführerin und Gesellschafterin von ALCO. 

Mit 2024 übernimmt nun der oststeirische Holzfensterspezialist die Marke, das Wissen und die qualifizierten Facharbeiter in die KAPO Familie, um den Fortbestand der außergewöhnlichen Produktqualität sowie den Erfolgskurs zu sichern und auszubauen. Denn mit ALCO Wintergärten auf hohem Qualitätsniveau gilt einmal mehr: "Hol Dir die Natur ins Haus."

Über KAPO:

Das steirische Traditionsunternehmen KAPO ist auf den Vertrieb, die individuelle Planung, Herstellung und Montage hochwertiger Fenster und Türen aus Holz und Holz-Alu spezialisiert. Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind integraler Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Unter Einhaltung strengster Umweltauflagen und dem Einsatz hochqualifizierter Fachkräfte fertigt KAPO seit 1927 im Naturpark Pöllauer Tal ausschließlich nach Maß und verbindet dabei Handwerkstradition mit moderner Technologie. Dabei erfolgt die Betrachtung stets ganzheitlich – angefangen bei den Rohstoffen, über die Transportwege und die Produktion bis zum Recycling der Erzeugnisse. 

Weitere Infos unter: www.kapo.at 

Über ALCO:

Das Wiener Traditionsunternehmen ALCO ist auf den Vertrieb, die individuelle Planung, Herstellung und Montage von Wintergärten, Sommergärten und Glasfassadenbau aus Holz, Holz-Alu und Alu spezialisiert. ALCO versteht sich als der Pionier und Innovationstreiber in seinem Marktsegment. ALCO übernimmt auf Kundenwunsch zusätzliche Leistungen wie Baugenehmigung, Einreichpläne oder Baumeisterarbeiten. 

Weitere Infos unter: www.alco.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. KAPO Fenster und Türen GmbH

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.