Huawei, UNESCO und das Bildungsministerium starten eine grüne Bildungsinitiative, um den Klimaschutz in Thailand voranzutreiben | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Huawei, UNESCO und das Bildungsministerium starten eine grüne Bildungsinitiative, um den Klimaschutz in Thailand voranzutreiben

0 210

Huawei, die UNESCO und das thailändische Bildungsministerium gaben ihre strategische Partnerschaft für die Initiative für grüne Bildung bekannt, die junge Menschen und Gemeinden im ganzen Land über die Bedeutung des Klimaschutzes aufklären und sie zum Handeln befähigen soll.

Die Initiative umfasst drei Bereiche:

  • Grüne Schulen: Förderung von Wassersicherheit, sauberer Energie, Biomasseproduktion und Abfallwirtschaft in Bildungseinrichtungen.
  • Grüne Fähigkeiten: Entwicklung von Fähigkeiten bei Schülern, Lehrern und Gemeinden zur Förderung von Umweltverantwortung und Nachhaltigkeit.
  • Grüne Gemeinden: Zusammenarbeit mit lokalen Gemeinschaften, um ein Bewusstsein für umweltfreundliche Praktiken zu schaffen und diese über die Schule hinaus zu fördern.

Huawei und die UNESCO planen im Rahmen ihrer TECH4ALL -Initiative in Zusammenarbeit mit dem thailändischen Bildungsministerium grüne Programme und Lösungen für diese drei Bereiche zu entwickeln. Zu den Projekten gehören digitale Energietechnologien für Schulen, Schulungen zu grüner Energie für Schüler und ein digitaler Bus, der Schulungen zu digitaler Kompetenz und Klimaschutz mit Schwerpunkt auf ländlichen und abgelegenen Gebieten in ganz Thailand anbietet.

Die UNESCO definiert „Ökologisierung" als das Streben nach Wissen und Praktiken, die ökologisch verantwortungsvoller sind und die nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen für heutige und künftige Generationen fördern.

„Die SDGs befinden sich in der Halbzeit, und es gibt noch viel zu tun. Niemand kann das alleine schaffen, auch nicht die Vereinten Nationen", sagte Kirimoke Drollett, Verwaltungschefin des UNESCO-Regionalbüros in Bangkok, bei der Auftaktveranstaltung in der Provinz Nakhon Nayok. „Es ist wichtig, dass wir dringend und beschleunigt handeln, um die SDGs wieder auf Kurs zu bringen, und unsere Partnerschaft wird die Bemühungen um Klimaschutz durch grüne Bildung beschleunigen. Die UNESCO ist stolz darauf, Thailand bei der Ökologisierung und der Sicherung einer strahlenden Zukunft für alle zu unterstützen."

Thailand hat angekündigt, seine Treibhausgasemissionen bis 2030 um 40 % zu reduzieren und bis 2050 kohlenstoffneutral zu werden. Um diese Ziele zu erreichen, muss die Solarenergie als eine wichtige Energiequelle gefördert werden. In Thailand beläuft sich die Solarenergiekapazität derzeit auf 2.633 Megawatt und soll bis 2037 14.864 Megawatt erreichen.

Die Initiative für grüne Bildung steht für die gemeinsame Verpflichtung, junge Menschen, Gemeinden und andere Interessengruppen zu befähigen, eine aktive Rolle beim Klimaschutz zu übernehmen. Der dem thailändischen Bildungsministerium unterstehende Fachbereich für Lernförderung (Department of Learning Encouragement, DOLE) wird lebenslanges Lernen für Menschen aller Altersgruppen unterstützen und sicherstellen, dass die Initiative die Gemeinden erreicht, die sie am dringendsten benötigen.

„Ich freue mich und bin stolz darauf, mit der UNESCO und Huawei Thailand zusammenzuarbeiten, um gemeinsam Projekte für grüne Schulen und grüne Bildung in Thailand voranzutreiben. Diese Initiative steht im Einklang mit dem Gesetz über Lernförderung, B.E. 2566, das darauf abzielt, Menschen aller Geschlechter, Altersgruppen und Berufe die Möglichkeit zu geben, überall und jederzeit mit Hilfe digitaler Technologie zu lernen", sagte Dr. Chaipat Panwatanasakul, Experte für Lehrplanentwicklung und Direktor der Abteilung für Strategie und Planung im Fachbereich Lernförderung (DOLE) des thailändischen Bildungsministeriums.

Huawei wird sein technologisches Know-how im Bereich digitaler und grüner Lösungen zur Unterstützung der Initiative einsetzen.

„Auf dem Weg Thailands in eine digital vernetzte und kohlenstoffarme Zukunft hat sich Huawei in den letzten 24 Jahren verpflichtet, ein integratives und nachhaltiges digitales Thailand zu ermöglichen. Huawei hat bereits insgesamt mehr als 5 GW Wechselrichter in thailändischen Haushalten und Industrien installiert. Im Rahmen dieses grünen Bildungsprojekts wird Huawei seine technologische Innovation im Bereich digitaler Energielösungen und seine Erfahrung beim Aufbau von Kapazitäten für die Ausbildung im Bereich grüner Energie einbringen. Gemeinsam mit der UNESCO, dem Bildungsministerium und unseren Partnern wollen wir Thailands Fahrplan zur Kohlenstoffneutralität und die Ausbildung von lokalen Ingenieuren für grüne Energie unterstützen", sagte Benjamin Liu, Direktor der Personalabteilung von Huawei Thailand.

Mehr als 150 Personen, darunter die UNESCO Bangkok, lokale Beamte, Partner, Lehrer und Schüler sowie Gemeindemitglieder, nahmen an der Auftaktveranstaltung in Thailand teil. Mehrere Berufsschulen in dieser Gemeinde präsentierten ihre lokal angebauten landwirtschaftlichen Produkte als Teil der Initiative zur Stärkung der Gemeinschaft.

Informationen zur UNESCO

Die UNESCO ist die Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur. Sie setzt sich für den Aufbau einer gerechten, integrativen, friedlichen, offenen und wissensbasierten Gesellschaft ein. Weitere Informationen finden Sie unter UNESCO Bangkok | UNESCO.

Informationen zum Bildungsministerium von Thailand

Das thailändische Bildungsministerium setzt sich dafür ein, die Qualität der Bildung und die Bildungschancen für alle Thailänder im Lande zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie unter www.moe.go.th.

Informationen zu Huawei TECH4ALL

TECH4ALL ist die langfristige Initiative und der Aktionsplan für digitale Integration von Huawei. TECH4ALL wird durch innovative Technologien und Partnerschaften ermöglicht und soll dazu beitragen, die Integration und Nachhaltigkeit in der digitalen Welt zu fördern.

Weitere Informationen finden Sie auf der Huawei TECH4ALL Website unter https://www.huawei.com/en/tech4all

Folgen Sie uns auf Twitter at https://twitter.com/HUAWEI_TECH4ALL

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/2294265/Huawei_UNESCO_Ministry_Education_Launch_Green_Education_Initiative_Drive_Climate.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/2294266/TULL8103.jpg

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/huawei-unesco-und-das-bildungsministerium-starten-eine-grune-bildungsinitiative-um-den-klimaschutz-in-thailand-voranzutreiben-302009028.html

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Huawei

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.