Überwältigender Spendenerfolg bei ORF Radio Vorarlberg für LICHT INS DUNKEL 2023 | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Überwältigender Spendenerfolg bei ORF Radio Vorarlberg für LICHT INS DUNKEL 2023

0 148

Wien (OTS) – Zum Auftakt der diesjährigen ORF-Initiative LICHT INS DUNKEL initiierte der ORF Vorarlberg einen eigenen Spendentag bei ORF Radio Vorarlberg. Für eine Spende von mindestens zehn Euro konnten sich die Hörerinnen und Hörer am 30. November von 5.00 bis 22.00 Uhr ihre Lieblingshits wünschen und sorgten so innerhalb eines Tages für ein Spendenergebnis von 269.713 Euro. Die Gelder kommen dieses Jahr unter anderem dem Schulheim Mäder zugute. Hier werden Kinder und Jugendliche mit Körper- und Schwermehrfachbehinderungen pädagogisch, therapeutisch und medizinisch in ihrer Entwicklung begleitet, und das ganz nach ihren individuellen Bedürfnissen.

Senden für Spenden

Insgesamt 758 Hörerinnen und Hörer haben sich via Telefon, E-Mail und über die Social-Media-Kanäle am Spendentag von ORF Radio Vorarlberg beteiligt. Bei der Bevölkerung lag die durchschnittliche Spendenhöhe bei rund 96 Euro, zahlreiche Großspender aus der Vorarlberger Wirtschaft spendeten Summen von 500 Euro und mehr. Das Team von ORF Radio Vorarlberg hat innerhalb von 17 Stunden 204 Wunschsongs gespielt.

Markus Klement, Landesdirektor ORF Vorarlberg: „Es ist sehr berührend, dass auch heuer wieder so viele Spenden für LICHT INS DUNKEL eingegangen sind. Es zeigt den starken Zusammenhalt der Vorarlbergerinnen und Vorarlberger. Ich möchte mich bei allen Spenderinnen und Spendern sowie beim gesamten Team des ORF Vorarlberg sehr herzlich für diesen gemeinsamen Erfolg für die gute Sache bedanken!“

Angelika Simma-Wallinger, Zentrale Chefredakteurin ORF Vorarlberg:
„Für uns im Team ist der Spendentag immer das erste Weihnachtsgeschenk! Wir dürfen den Zusammenhalt, den es in Vorarlberg gibt, einen ganzen Tag lang hörbar machen. Danke an alle, die sich Musik gewünscht und gespendet haben.“

Stefan Höfel, Projektleiter LICHT INS DUNKEL ORF Vorarlberg: „Jedes Jahr bringt der LICHT INS DUNKEL-Spendentag eine ganz besondere Stimmung zu den Hörerinnen und Hörern. Auch bei uns im ORF-Landesfunkhaus Vorarlberg sind viele Kolleginnen und Kollegen ganz intensiv im Einsatz. Vielen Dank für die großzügigen Spenden, mit denen Menschen in Vorarlberg, die Unterstützung brauchen, wichtige Hilfe zukommen wird.“

Unterstützung geht weiter

Am 24. Dezember moderiert Ulli von Delft von 11.00 bis 14.00 Uhr die LICHT INS DUNKEL-Sondersendung auf ORF Radio Vorarlberg – mit Menschen, die sich jedes Jahr für LICHT INS DUNKEL einsetzen, berührenden Weihnachtsgeschichten und glanzvoller Musik. Auch im TV ist LICHT INS DUNKEL präsent: Am 23. Dezember zwischen 18.30 und 19.00 Uhr werden in ORF 2 V die ersten Schecks der heimischen Großspender übergeben, „Vorarlberg heute“ widmet sich anschließend dem Thema LICHT INS DUNKEL. Am Heiligen Abend sendet der ORF Vorarlberg von 11.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 16.00 Uhr live aus dem ORF-Landesfunkhaus Vorarlberg in Dornbirn (auf ORF 2 V), um für LICHT INS DUNKEL Spenden zu sammeln. Kerstin Polzer und David Breznik führen durch die TV-Sendungen.

Sendungen des ORF Vorarlberg für LICHT INS DUNKEL:

ORF Radio Vorarlberg:
24. Dezember: 11.00 bis 14.00 Uhr, LICHT INS DUNKEL-Sondersendung

Fernsehen (ORF 2 V):
23. Dezember: 18.30 bis 19.00 Uhr
24. Dezember: 11.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr

Informationen unter vorarlberg.ORF.at

Spendenkonto ORF-Vorarlberg-Projekt „Schulheim Mäder“

Raiffeisenlandesbank Vorarlberg
IBAN: AT62 3700 0000 0005 0500
BIC: RVVGAT2B

Die Spende ist steuerlich absetzbar.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. ORF

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.