Johanniter: Sinnvoll schenken und Gutes tun | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Johanniter: Sinnvoll schenken und Gutes tun

0 114

Weihnachten steht vor der Tür und damit für viele die Frage, was soll ich meinen Verwandten und Freund:innen schenken. „Bevor es wieder ein Toaster oder ein Rasierwasser wird, schenken wir doch etwas Sinnvolles“, sagt Johannes Bucher, Präsident der Johanniter in Österreich, „etwa einen Gutschein für einen Erste-Hilfe-Kurs. Oder verschicken Sie eine virtuelle Weihnachtskarte und unterstützen Sie mit der damit verbundenen Spende Projekte der Johanniter, wie die Wohnungslosenhilfe, den Katastrophenhilfsdienst, unsere mobilen Pflegeteams oder unser Palliativ-Care-Team.“

Der letzte Erste-Hilfe-Kurs liegt meist schon Jahre zurück und das Wissen, was bei einem medizinischen Notfall zu tun ist, bis die Rettung kommt, ist oft schon vergessen. „Um dieses, in manchen Situationen lebensnotwendige Wissen, wieder aufzufrischen, bieten wir verschiedene Erste-Hilfe-Kurse an“, so Petra Grell-Kunzinger, Bundesgeschäftsführerin der Johanniter in Österreich: vom Erste-Hilfe-Grundkurs, über Erste-Hilfe am Kind, Erste-Hilfe für Senior:innen bis zum Erste-Hilfe-Kurs für den Führerschein oder Erste-Hilfe am Hund. Grell-Kunzinger: „Ein Erste-Hilfe-Kurs kann in brenzligen Situationen Leben retten. Überreichen Sie dieses Jahr also ein Geschenk mit Mehrwert.“ Alle Details zu den Johanniter-Erste-Hilfe-Kursen und den Schenkoptionen gibt es hier: www.johanniter.at/weihnachtsgeschenk 

Virtuelle Weihnachtskarten selbst gestalten

Mit der Aktion „Wünsche mit Sinn“ bieten die Johanniter die Möglichkeit, virtuelle Weihnachtskarten selbst zu gestalten, an die Familie, Freund:innen oder auch Kund:innen, Lieferant:innen und Kolleg:innen zu versenden und Gutes zu bewirken. Die Karten sind gegen eine frei wählbare Spende online erhältlich. Sie können individuell mit eigenem Text gestaltet oder mit vorgegebenen Motiven und kurzen Grußbotschaften elektronisch an beliebig viele Menschen per E-Mail oder via Facebook bzw. WhatsApp verschickt werden. „Mit dieser Spende unterstützen Sie uns, damit wir den Ärmsten und Bedürftigen in unserer Gesellschaft helfen können“, betont Bucher abschließend. Wer noch einfach und rasch Weihnachtsgrüße versenden möchte, findet alle Details zu den virtuellen Johanniter-Weihnachtskarten hier: www.johanniter.at/wuensche-mit-sinn

 SERVICE – Die Johanniter-Unfall-Hilfe in Österreich zählt mit 1.300 Mitarbeitenden zu den führenden Rettungs- und Hilfsorganisationen Österreichs. 41.000 fördernde Mitglieder unterstützen die Arbeit der Johanniter und ermöglichen mit ihren Beiträgen ein breites Spektrum an sozialen und karitativen Leistungen, etwa Rettungsdienst und Krankentransport, Wohnungslosenhilfe, Gesundheits- und Hauskrankenpflege, Palliativpflege, Soziale Dienste, Erste-Hilfe-Ausbildung, Katastrophenhilfe und Jugendarbeit: www.johanniter.at)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Die Johanniter

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.