Grüne/Neßler: „Verteilung des dritten Drittels bringt weitere Unterstützung für Kinder und Familien mit niedrigem Einkommen“ | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Grüne/Neßler: „Verteilung des dritten Drittels bringt weitere Unterstützung für Kinder und Familien mit niedrigem Einkommen“

0 149

„Zusammen mit der Abschaffung der kalten Progression konnten wir im letzten Jahr die jährliche Valorisierung der Familien- und Sozialleistungen beschließen. Das war ein sozialpolitischer Meilenstein, der langfristig wirkt. Auch der Weg, den wir bei der Abschaffung der Kalten Progression gewählt haben, gibt uns die Möglichkeit, mit dem ‚sozialen Drittel‘ zielgerichtet dort zu unterstützen, wo es am dringendsten gebraucht wird: bei den Kindern und Familien mit niedrigen Einkommen. Genau das setzen wir jetzt um, etwa mit der Erhöhung des Kindermehrbetrags auf 700 Euro“, begrüßt Barbara Neßler, Kinder-, Jugend- und Familiensprecherin der Grünen, die heute von der Bundesregierung präsentierten Maßnahmen für die Verteilung des ‚letzten Drittels‘ der Kalten Progression.

„Kein Kind in Österreich soll von Armut betroffen sein. Das ist gerade in Zeiten der Inflation eine Herausforderung, der wir uns mit vollem Einsatz stellen. Gerade im untersten Einkommensdrittel können wir mit diesen vielfältigen Maßnahmen die Teuerung ausgleichen oder sogar überkompensieren. Die Familien- und Sozialleistungen werden 2024 dank der im Vorjahr umgesetzten automatischen Valorisierung um 9,7 Prozent steigen. Darüber hinaus unterstützen wir einkommensschwache Familien mit 60 Euro pro Kind und Monat bis Ende 2024 und setzen mit dem nun gesetzten Schwerpunkt beim ‚sozialen Drittel‘ einen weiteren Schritt, um die steigenden Lebenserhaltungskosten abzufedern. All das sind spürbare und weitreichende Entlastungen, für jene, die besonders von der Teuerung betroffen sind und gleichzeitig Investitionen in die Zukunft unserer Kinder und für die Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts“, zeigt sich Neßler erfreut.

 

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Grüner Klub im Parlament

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.