CGTN: Die Sicherheit von China ist ein Grundpfeiler des Weltfriedens und der Entwicklung | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

CGTN: Die Sicherheit von China ist ein Grundpfeiler des Weltfriedens und der Entwicklung

0 159

In einer Welt der Ungewissheit ist Chinas Sicherheit eine tragende Säule, die den Weltfrieden und die Entwicklung sichert, sagte der chinesische Ministerpräsident Li Qiang am Donnerstag und bezeichnete dies als „eine Tatsache, die in der Vergangenheit zutraf und vor allem in der Gegenwart und in der Zukunft noch mehr gilt."

„Unabhängig davon, wie sich die Welt verändern wird, China wird an der Reform und Öffnung und der innovationsgetriebenen Entwicklung festhalten", sagte Li am Donnerstag auf Eröffnungszeremonie der Boao Forum for Asia Jahreskonferenz 2023.

Auf diese Weise werde China nicht nur der Weltwirtschaft neuen Schwung und Vitalität verleihen, sondern auch die Welt an den Chancen und Vorteilen der chinesischen Entwicklung teilhaben lassen, betonte er in einer Grundsatzrede.

Der wirtschaftliche Aufschwung von China.

Die Einzelhandelsumsätze in China, ein Maßstab für das Konsumwachstum, stiegen im Zeitraum Januar-Februar im Jahresvergleich um 3,5 Prozent und kehrten damit die Rückgänge der vorangegangenen drei Monate um, wie Daten des Nationalen Statistikamtes(National Bureau of Statistics, NBS) zeigten.

In den ersten zwei Monaten des Jahres stieg die industrielle Wertschöpfung von China um 2,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, während der Index, der die Produktion im Dienstleistungssektor des Landes misst, laut NBS um 5,5 Prozent stieg.

Li wies auf die gute Entwicklung der wirtschaftlichen Erholung Chinas von den drohenden Auswirkungen der COVID-19-Pandemie in den letzten Monaten hin und sagte, dass der März eine noch bessere Leistung als Januar und Februar zeige, mit einer kontinuierlichen Verbesserung der Schlüsselindikatoren und einer robusten Wachstumsdynamik.

Chinas Wirtschaft sei widerstandsfähig – mit großem Potenzial und Vitalität, sagte der Premierminister in Boao, einer Küstenstadt in der chinesischen Inselprovinz Hainan.

Er fügte hinzu, dass China eine Reihe neuer Maßnahmen einführen werde, um den Marktzugang zu erweitern, das Geschäftsumfeld zu optimieren und die Projektdurchführung zu erleichtern.

„Wir sind zuversichtlich und in der Lage, die chinesische Wirtschaft so voranzubringen, dass sie Wellen schlägt, ein stetiges und nachhaltiges Wachstum beibehält und einen größeren Beitrag zur weltweiten wirtschaftlichen Entwicklung leistet."

In seiner Rede auf demselben Forum erklärte der singapurische Premierminister Lee Hsien Loong, dass China der größte Handelspartner für fast alle Länder Asiens geworden sei, und begrüßte die von China vorgeschlagenen regionalen und globalen Initiativen wie die Belt and Road Initiative und die Global Development Initiative.

„Wir freuen uns darauf, an den neuen Wachstumschancen in Chinas dynamischer Wirtschaft teilzuhaben", sagte Lee.

Ein friedliches, stabiles Umfeld für die Entwicklung.

Der chinesische Premierminister rief am Donnerstag auch dazu auf, gemeinsam ein friedliches und stabiles Umfeld für die Entwicklung zu sichern und dem volatilen globalen Umfeld mehr Sicherheit zu verleihen.

„In Asien darf es kein Chaos und keine Kriege geben, wenn es sich in Zukunft weiter entwickeln will", sagte Li.

China bleibe dem Ziel verpflichtet, Differenzen und Streitigkeiten zwischen Ländern mit friedlichen Mitteln zu lösen und gemeinsam den Weltfrieden und die Stabilität zu sichern, bekräftigte er und fügte hinzu, dass das Land den Missbrauch einseitiger Sanktionen und langwieriger Rechtsprechung, Parteinahme, Blockkonfrontation oder „einen neuen Kalten Krieg" ablehne.

Die Länder sollten sich für gegenseitigen Respekt und Vertrauen, Offenheit und Einbeziehung einsetzen, den von anderen Ländern unabhängig gewählten Entwicklungsweg respektieren und sich gegen den „Kampf der Kulturen" und ideologische Konfrontation stellen, sagte Li.

China hat es sich zur zentralen Aufgabe gemacht, sich in jeder Hinsicht zu einem großen modernen sozialistischen Land zu entwickeln und die Verjüngung der chinesischen Nation an allen Fronten durch einen chinesischen Weg der Modernisierung voranzutreiben.

Für die Welt ist die Aufgabe Chinas, ein Land mit 1,4 Milliarden Einwohnern, also fast einem Fünftel der Weltbevölkerung, zu modernisieren, beispiellos.

China ist entschlossen, die Modernisierung durch Frieden und Entwicklung zu erreichen, was eine starke Triebkraft für das Wirtschaftswachstum in Asien und der ganzen Welt sein wird, sagte Li.

„China wird niemals eine Modernisierung durch Krieg, Kolonisierung oder Plünderung anstreben."

https://news.cgtn.com/news/2023-03-30/Premier-Li-urges-safeguarding-peace-and-stability-for-development-1iACDkMx2nK/index.html

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/cgtn-die-sicherheit-von-china-ist-ein-grundpfeiler-des-weltfriedens-und-der-entwicklung-301787097.html

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. CGTN

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.