VSStÖ sagt Rassismus an Hochschulen den Kampf an! | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

VSStÖ sagt Rassismus an Hochschulen den Kampf an!

0 124

Der Verband sozialistischer Student_innen in Österreich (VSStÖ) setzt sich auf allen Ebenen gegen rassistische Strukturen ein und betont dies auch im laufenden ÖH-Wahlkampf. “Rassismus ist fest verankert in unserem Hochschulsystem und geht alle Studierenden etwas an. Um dagegen anzukämpfen, braucht es weiterhin eine laute und solidarische ÖH, in die der VSStÖ seine antirassistischen Forderungen einbringt”, so die bundesweite Spitzenkandidatin Nina Mathies. Konkret fordert der VSStÖ einen Aktionsplan gegen Rassismus an Hochschulen.

“Rassismus lässt sich nur als breite Bewegung von unten bekämpfen. Deshalb wollen wir in der ÖH im Rahmen einer Vernetzungskonferenz für antirassistische Hochschulen einen wichtigen Grundstein hierfür legen und hierbei eine klar systemkritische Perspektive einnehmen, um das Thema Rassismus an der Wurzel anzupacken”, betont Nora Hasan, Spitzenkandidatin des VSStÖ an der Universität Wien. Die Zusammenarbeit mit antirassistischen Organisationen ist dem VSStÖ bei all diesen Forderungen ein zentrales Anliegen.

Es liegt in der DNA des VSStÖ für einen freien und offenen Hochschulzugang für alle zu kämpfen. Anna Steinhauser, Spitzenkandidatin des VSStÖ an der Wirtschaftsuniversität Wien dazu: “Unsere Hochschulen und die Lehre sind immer noch geprägt von einer weißen männlichen Elite. Damit sie nun endlich Orte für alle werden, müssen die Hochschulen auch ihren eigenen Rassismus kritisch aufarbeiten und Maßnahmen setzen!”

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. VSStÖ

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.