„Mein Bruder Vagabund“ am 22.3. im Bezirksmuseum 2 | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

„Mein Bruder Vagabund“ am 22.3. im Bezirksmuseum 2

0 188

Mit einer „Musikalisch-literarischen Collage“ wird das Publikum am Mittwoch, 22. März, ab 18.30 Uhr, in den Räumen des Bezirksmuseums Leopoldstadt (2., Karmelitergasse 9) an den Dramatiker und Lyriker Jura Soyfer (1912 – 1939) erinnert. Der Abend hat den Titel „Mein Bruder Vagabund (was suchst du noch, du bist hier fremd)“ und handelt vom „Leben und Sterben eines jüdischen Wieners“. Die Künstler Lena Rothstein und Tony Scholl (Gesang, Erzählung, Schauspiel) widmen sich Werken Soyfers und werden dabei von den Instrumentalisten Michael Kneihs (Piano) und Adula Ibn Quadr (Violine) begleitet. Jura Soyfer kam in der NS-Zeit im KZ Buchenwald ums Leben. Der Eintritt ist frei. Das ehrenamtlich aktive Museumsteam (Leiter: Georg Friedler) freut sich über Spenden der Besucher*innen. Nähere Informationen und Anmeldungen zu dieser Gedenkveranstaltung: Telefon 4000/02 127 bzw. E-Mail bm1020@bezirksmuseum.at

Allgemeine Informationen: 

(Schluss) enz

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. PID Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.