Über 100 Tage Geschäftsführer der Online-Versicherung Smile. Michael Janicek zieht Zwischenbilanz. | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Über 100 Tage Geschäftsführer der Online-Versicherung Smile. Michael Janicek zieht Zwischenbilanz.

0 130

Als Online-Versicherung in der Schweiz ist Smile im Nachbarland bereits seit Jahren auf Erfolgskurs und kann eine breite Palette an Auszeichnungen präsentieren. Erst kürzlich wurde Smile Schweiz mit ihrem einzigartigen Freemium-Geschäftsmodell mit dem internationalen angesehenen »Ambitious Insurer Award« an der InsurTech Insights Konferenz in London ausgezeichnet und hat sich gegen über 200 Mitbewerber durchgesetzt.

Seit Ende Oktober 2022 startet Smile auch in Österreich durch und plant als komplementäres Geschäftsmodell von Helvetia Großes – ganz nach dem Schweizer Vorbild. So soll das prämierte Freemium-Geschäftsmodell auch in Österreich realisiert werden – mit Angeboten und Dienstleistungen, die für alle kostenlos über die Smile App erlebbar gemacht werden, was bis dato auch am österreichischen Versicherungsmarkt einzigartig ist.  

100-Tages-Blianz 

Mit Michael Janicek holte sich Helvetia für die Online-Marke Smile einen erfahrenen Digitalisierungs-Experten ins Haus. Der 31-Jährige zeichnet sich durch sein vielseitiges Know-How in den Bereichen Online-Marketing, Digitalisierung, Innovation und Versicherungswesen aus. Mehr als 100 Tage ist Janicek bereits in seiner neuen Rolle tätig und launchte mit smile.home, einer Haushaltsversicherung, bereits das erste Smile-Produkt.

»Die ersten Monate waren zwar vollgepackt und durchgetaktet, doch vor allem bereichernd und vielseitig. So konnte ich seit dem ersten Tag meine Visionen für die strategische und operative Entwicklung von Smile Österreich einfließen lassen. Erleichtert hat mir das Ankommen in meiner neuen Position die Unternehmenskultur von Helvetia – flache Hierarchien, eine familiäre und wertschätzende Atmosphäre sowie auch die Offenheit für neue Themen«, fasst Janicek zusammen. 

Durch den engen Austausch mit den Smile-Teamkolleginnen und Teamkollegen aus der Schweiz kann Smile Österreich auf das geballte Know-How von rund 70 Personen zurückgreifen, was die Entwicklungszeit für die Skalierung des Geschäftsmodells, für den österreichischen Markt, maßgeblich positiv beeinflusst.

»Es ist schön zu sehen, mit wie viel Tatendrang das Smile-Team an Aufgaben herangeht. Alle wollen den Status-Quo in der Versicherungsbranche herausfordern und etwas Neues schaffen. Wir hinterfragen uns permanent selbst und arbeiten intensiv daran, das Versicherungserlebnis für unserer Kundinnen und Kunden noch besser und einfacher zu gestalten«, ergänzt Janicek, »Trotzdem müssen bei einer internationalen Strategie, die lokalen Gegebenheiten wie Gesetze und Gewohnheiten berücksichtigt werden: Hier sehe ich mich als Übersetzer, der das Smile Erfolgsrezept auf den österreichischen Markt bringt.«  

Smile plant nächste Schritte 

Michael Janicek ist überzeugt, dass sich Smile durch die Positionierung als digitaler Lifestyle-Brand – mit Freemium-Angeboten, Fokus auf Kundenbedürfnisse und innovativer Technologie – gegenüber anderen Versicherungsanbietern differenziert. »Wir denken unsere Prozesse radikal aus Kundensicht: einfache Versicherungsprodukte, modernste Technologie und kreative Kommunikation. Durch den hohen Digitalisierungsgrad können wir Kundenanliegen schnell und effizient bearbeiten – das zeichnet Smile aus«.

Mit smile.home ist der Startschuss geglückt, an neuen Produkten und Prozessen wird aber bereits intensiv gearbeitet. »Wir werden unser Angebot kontinuierlich erweitern, um unseren Kundinnen und Kunden einen Schutz zu bieten, der weit über den Haushaltsbereich hinausgeht. Innovative Produkte, effizientere Prozesse und digitale Services – es bleibt auf jeden Fall spannend«, fasst Janicek zusammen.

Strategisch voll auf Kurs 

Mit der Marke Smile geht Helvetia einen mutigen und innovativen Weg, weiß Helvetia-CEO Thomas Neusiedler. »Ganz im Sinne unserer Unternehmensstrategie sprechen wir mit der Digitalversicherung Smile punktgenau eine digital-affine Zielgruppe an, die sich für neue Wege begeistert. Wir stärken mit Smile nicht nur unser Know-How im Bereich Digitalisierung, sondern auch die unternehmerischen Ziele von Helvetia«.

Diese Medienmitteilung finden Sie auch auf der Website www.helvetia.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Helvetia Versicherungen AG

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.