Susanne Schützer kandidiert für den VSStÖ Kärnten/Koroška als Spitzenkandidatin bei den ÖH-Wahlen 2023 | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Susanne Schützer kandidiert für den VSStÖ Kärnten/Koroška als Spitzenkandidatin bei den ÖH-Wahlen 2023

0 172

Unter dem Motto „Laut für alle“ kämpft Susanne Schützer für offene und kostenlose Bildung und ein gleichberechtigtes Lernumfeld. „Wichtig ist, dass sich das Bildungssystem an den Bedürfnissen der Studierenden orientiert“, so die 22-jährige Studentin aus Klagenfurt.

Susanne Schützer studiert Erziehungs- und Bildungswissenschaften an der Universität Klagenfurt und ist derzeit Vorsitzende des VSStÖ Kärnten/Koroška. Neben ihrem Studium engagiert sie sich als bildungspolitische Referentin in der ÖH Klagenfurt/Celovec und unterstützt die Studierenden als Tutorin des Schreibcenters, wo sie Hilfe beim wissenschaftlichen Arbeiten leistet.

Als Aktivistin, Vorsitzende des VSStÖ Kärnten/Koroška und Referentin der ÖH Klagenfurt/Celovec konnte sie umfangreiche Serviceangebote und Projekte für Studierende umsetzen. Durch den ständigen und intensiven Kontakt mit Studierenden kennt die Klagenfurterin die Probleme und Herausforderungen, mit denen sie tagtäglich konfrontiert sind.

„Mir ist es wichtig, dass die Studierenden die ÖH kennen und ihr vertrauen. Denn die ÖH steht immer an der Seite der Studierenden, egal aus welchen Verhältnisse diese kommen.“ Die 22-jährige Klagenfurterin steht für die finanzielle und soziale Absicherung von Studierenden und sieht die ÖH als maßgebende Stimme.

Im Fokus der Wahlprogrammes stehen vor allem die schon erwähnte soziale Absicherung und Mental-Health-Probleme von Studierenden. Außerdem will der VSStÖ Kärnten/Koroška mehr finanzielle Unterstützung bei der Beschaffung von Lernmaterialien durch die ÖH anbieten. Auch die Forderung des Ausbaus des öffentlichen Verkehrs in Kärnten und der einhergehende Umweltschutz-Aspekt wird ein großer Themenschwerpunkt der kommenden Periode.

„Ich kandidiere für die ÖH-Wahlen, weil ich als Studentin am besten weiß, vor welchen Problemen wir stehen. Ich möchte die Stimme der Studierenden sein und ich möchte, dass sie ihre Stimme nutzen und wählen gehen.“ Susanne Schützer wird für alle kämpfen und ihre Stimme wird laut bleiben für barrierefreie Bildung, gerechte Studienbedingungen und ein faires, transparentes Bildungssystem. 

Bild zur lizenzfreien Verwendung: https://flic.kr/s/aHBqjAvwwU

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. VSStÖ

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.