ORF-„Pressestunde“ mit Christoph Badelt, Präsident des Fiskalrates | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

ORF-„Pressestunde“ mit Christoph Badelt, Präsident des Fiskalrates

0 169

Wien (OTS) – Während die Inflation in anderen europäischen Ländern seit Jahresbeginn sinkt, bleibt sie in Österreich mit 11 Prozent auf einem Rekordniveau. Welche Folgen hat das für die heimische Kaufkraft, die Staatsschulden und den Wohlstand? Versagen die Rezepte der Regierung? Bundeskanzler Karl Nehammer, ÖVP, hat heute in einer Rede zur „Lage der Nation“ seinen Plan für 2030 vorgestellt. Wie bewertet der Chef des Fiskalrates, Christoph Badelt, die skizzierten Zukunftspläne? Kann so der Industrie- und Wirtschaftsstandort Österreich gesichert werden? Und: Corona-Folgen, Krieg, Klimakrise und Teuerung stellen die Gesellschaft vor Herausforderungen. Welche Maßnahmen schlägt der Wirtschaftsforscher vor, um Rekordinflation und Rekordverschuldung einzudämmen? Hält er die Covid-Maßnahmen rückblickend für gerechtfertigt und die Hilfszahlungen für treffsicher? Müssen Sozialleistungen gekürzt und Beschäftigte verstärkt in Vollzeit gebracht werden? Und: Nach einem Jahr Krieg in der Ukraine – welche Perspektiven muss es für geflüchtete Menschen am Arbeitsmarkt geben?
Die Fragen in der „Pressestunde“ am Sonntag, dem 12. März, um 11.05 Uhr in ORF 2 stellen:

Susanne Puller
Austria Presse Agentur

und

Christoph Varga
ORF

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. ORF

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.