Die ÖVP Landwirtschaftspolitik fährt in die Sackgasse! | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Die ÖVP Landwirtschaftspolitik fährt in die Sackgasse!

0 152

 
Über Jahrzehnte wurde den Landwirten die Wertschöpfung entzogen. Die ÖVP will nur mit den Bauern Geld verdienen, anstatt sich für sie einzusetzen. Die Gülleverordnung der EU ist ein weiteres Negativ Beispiel. Die Bauernschaft stürzt sich in weitere Schulden für die neuen, verordneten Gülle-Fässer, dabei kann die Geruchsverminderung durch Steinmehl oder Holzkohle Vermengung nachhaltig und umweltschonend sehr gut ohne diese erreicht werden. Das ist nur ein Beispiel von vielen, wo die ÖVP als sogenannte Vertretung der Salzburger Bauern versagt hat. Dabei geht das Fass und nicht nur die Güllefass schon längst über.

Wir sind enttäuscht, sehr enttäuscht von dieser Landwirtschaftspolitik.

Die in der Landwirtschaft arbeiten, sollten eigentlich das Geld bekommen! 

Alle leben von unserer wertvollen Landschaftspflege und unseren gesunden Lebensmittel in Salzburg.

Wir setzen uns eine für eine freie Bauernschaft ohne Bevormundung.

WIRS kämpft für ehrliche Preise in der Landwirtschaft um den Bäuerinnen und Bauern und deren Familien ein gutes Leben zu ermöglichen.

WIRS gibt den Bauerntum die Würde zurück.

Darum: Bert Neubauer am 23. 4. 2023 WIRS Liste 7 ✍️

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Bürgerlisten Österreich

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.