Trends und Preise von Elektroinstallationen 2023 | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Trends und Preise von Elektroinstallationen 2023

0 720

Die Online-Plattform Daibau.at führt seit dem Jahr 2022 regelmäßig Umfragen zu Preisen diverser Bauleistungen durch. Ziel dieser ist es, informative Preislisten zu erstellen, die den österreichischen Verbrauchern bei der Planung künftiger Bauvorhaben helfen sollen.

Preise von Elektroinstallationen für ein Einfamilienhaus

Die Ausführung der Elektroinstallation in einem Wohngebäude ist eine hochkomplexe Aufgabe, die von der Größe des Objekts, Anzahl der Anschlüsse, Schalter, Steckdosen, Beleuchtungselemente, sowie Elektro- und Telekommunikationsanlagen, und natürlich auch vom Elektriker abhängig ist. Die Arbeiten umfassen das Stemmen von Wandschlitzen, die Verlegung von Kabeln, den Einbau des Sicherungskastens sowie die Installation von Schaltern, Steckdosen, Beleuchtung und Elektrogeräten.

Aus der von der Daibau-Plattform durchgeführten Recherche geht hervor, dass die komplette Elektroinstallation in einem durchschnittlichen österreichischen Einfamilienhaus zwischen 100 €/m2 und 120 €/m2 kosten kann. Weiterführende Informationen zu den Preisen sind im Baukostenrechner für Elektroinstallationen zu finden.

Preise für die gängigsten Dienstleistungen von Elektrikern

Bei der Recherche wurden Auftragnehmer befragt, die auf der Daibau-Plattform registriert sind und diese auch aktiv nutzen, um dabei relevante Ergebnisse zu erzielen. Im Durchschnitt kostet die Montage eines Sicherungskastens zwischen 50 € und 60 € pro Stunde. Die Preise für die Schalter- und Steckdoseninstallation bewegen sich pro Stück zwischen 50 € und 100 €, Material und Verlegung sind in den Preis inbegriffen. Die Preise für die Beleuchtungsinstallation liegen zwischen 50 € und 60 € pro Stunde, abhängig von der Art der Leuchte. 

Unter den größeren österreichischen Städten wie Wien, Graz, Linz oder Salzburg konnten keine bedeutenden Preisunterschiede beobachtet werden. Es ist hervorzuheben, dass zu den Preisen von Dienstleistungen zusätzlich Anfahrtskosten verrechnet werden.

Preissituation im Ausland

Die Daibau-Plattform ist in insgesamt 15 europäischen Ländern aktiv und um einen Einblick in die aktuelle Preissituation zu verschaffen, wurden die Preise in Österreich mit denen im Ausland verglichen.

In der Schweiz liegen die Gesamtkosten für die Elektroinstallation in einem Einfamilienhaus bei umgerechnet 150 €/m2. Die Installation von Steckern und Steckdosen kostet pro Stück zwischen 180 € und 250 €, Material und Arbeit sind in den Preis inbegriffen. Die Preise für die Beleuchtung können auf 110 € pro Stunde ansteigen.  

Deutlich günstiger ist es in der Slowakei. Die Preise für die Elektroinstallation in einem Einfamilienhaus liegen zwischen 45 €/m2 und 50 €/m2. Am teuersten ist es in Bratislava, die Montage eines Sicherungskastens kann dort bis zu 100 € kosten. In Žilina kostet das Fräsen und Stemmen von Wandschlitzen zwischen 5€/m und 8€/m. Die Preise für die Installation von Schaltern liegen bei 3,5 € pro Stück, die Installation von Steckdosen kostet 4 € pro Stück.

Eine ähnliche Preissituation herrscht in Tschechien, dort bewegen sich die Preise für die Elektroinstallation für ein Einfamilienhaus zwischen umgerechnet 30€/m2 und 70 €/m2. Kosten für die Anschaffung und Montage eines Sicherungskastens können einen Höchstpreis von 200 € erreichen. Bei der Installation von Steckern und Steckdosen ist dagegen mit Preisen von 3,5 € bis 4 € und 3,5 € und 5 € pro Stück zu rechnen. 

Zukünftige Trends und Preise

Mit dem vergangenen Jahr ist auch die Zeit der größten Preisveränderungen um. Die Preissituation wird sich in den kommenden Monaten wahrscheinlich stabilisieren, demnach ist ein Preisrückgang zu erwarten. Auf das Niveau von vor der Corona-Krise werden die Preise aber nicht mehr sinken. Die Daibau-Plattform wird die Marktsituation weiterhin beobachten und die Preislisten rechtzeitig aktualisieren.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. DAIBAU GmbH

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.