ARBÖ: 2 nordische Ski-Events und „Holiday on Ice“ prägen das Verkehrsgeschehen am Wochenende | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

ARBÖ: 2 nordische Ski-Events und „Holiday on Ice“ prägen das Verkehrsgeschehen am Wochenende

0 258

Das Verkehrsgeschehen am kommenden Wochenende wird laut ARBÖ voraussichtlich von 2 Groß-Events im nordischen Skisport und „Holiday on Ice“ geprägt. Neben dem „Nordic Combined Triple“ in Seefeld einerseits und andererseits dem Skiflug-Weltcup in Bad Mitterndorf wird auch das Abschluss-Wochenende von „Holiday on Ice“ in der Wiener Stadthalle für Publikumsandrang und lange Verzögerungen sorgen. 

Von Freitag bis Sonntag (27.01. bis 29.01.) trifft sich die Elite der Nordischen Kombination im Zuge des „Seefeld Nordic Combined Triple“ im WM-Ort von 2019. Den Anfang machen am Freitag ab 10:45 Uhr die Damen mit dem Skisprung auf den ab 14.15 Uhr das Langlaufen mit der 5 Kilometer Distanz folgt. Ab 11:45 Uhr gehen die Herren über die „Toni Seelos-Schanze“. Ab 15 Uhr geht es auf die 7,5 Kilometer lange Strecke in der „Seefeld Sport Arena“. Für ÖSV-Athletin Lisa Hirner und ihre Konkurrentinnen geht es am Samstag mit dem Springen los.  Johannes Lamparter und seine ÖSV-Kollegen sowie seine „Gegner“, unter anderem Jarl Magnus Riiber oder Yoshito Watabe folgen ab 10.15 Uhr auf der „Toni-Seelos-Schanze“. Ab 13.40 Uhr startet der zweite Teil des Bewerbs, das Langlaufen mit der Distanz von 10 Kilometern. Auf der Hälfte der Distanz küren die Damen ab 15 Uhr die Siegerin. Länger schlafen können Fans am Sonntag. Da geht es ab 11.20 Uhr für die Herren mit dem Springen los. Ab 13.25 Uhr beträgt die Langlauf-Distanz 12,5 Kilometer. Unterstützer und Fans der Athleten in der „nordischen Königsdisziplin“ sollten bei der An- und Abreise längere Verzögerungen auf der Seefelder Straße (B177) einplanen. Der Zirler Berg und Porta-Claudia-Tunnel können sich ebenso wie die Ausfahrten nach Seefeld als Nadelöhre erweisen. 

Am Samstag, 28.01., und Sonntag, 29.01., werden die Sieger in 2 Wettbewerben im „Skiflug-Weltcup“ ermittelt. Jeweils ab 14.15 Uhr werden sich die ÖSV-Athleten rund um Stefan Kraft, Manuel Fettner und ihre Gegner auf die Weitenjagd am Kulm im steirischen Bad Mitterndorf begeben. Die Verkehrsexperten des ARBÖ erwarten an beiden Tagen zehntausende Besucher auf den Tribünen der Schanze mit der Hillsize von 235 Meter. Auf der Ennstalstraße (B320) zwischen Liezen und Gröbming und der Salzkammergut Straße (B145) zwischen Trautenfels und Bad Mitterndorf sollten sich Autofahrer speziell bei der An- und Abreise auf Staus einstellen. „Wenn das Auto auf dem Weg nach Bad Mitterndorf oder nach Hause „schlapp machen“ sollte, wenden Sie sich vertrauensvoll an den Pannennotruf 1-2-3. Wir haben unser Team in der Obersteiermark verstärkt, um möglichst schnelle und effektive Hilfeleistung zu gewährleisten“, rät ARBÖ-Verkehrsexperte Thomas Haider. 

Zwtl.: „Holiday on Ice“ als Publikumsmagnet in Wien 

Das Gastspiel von „Holiday on Ice“ in der Wiener Stadthalle geht am kommenden Wochenende ins Finale. Von Freitag bis Sonntag, 27.01. bis 29.01., können die Zuschauer Kunsteislauf der Sonderklasse in 6 Shows unter anderem mit den aktuellen Olympiasiegern im Eistanz, Gabriella Papadakis und Guillaume Cizeron, verfolgen. Vor allem Donnerstag und Freitag erwarten die ARBÖ-Verkehrsexperten Staus und längere Verzögerungen besonders auf der Hütteldorfer Straße, dem Neubaugürtel und den Straßen im Nibelungenviertel. Grund dafür ist, dass die Anreise der Besucher teilweise in den Abendverkehr fällt. „Besucher, die am Donnerstag und Freitag mit dem eigenen Fahrzeug anreisen, sollten zudem die generelle Kurzparkzone, die von 9 bis 22 Uhr gilt, beachten. Die Parkdauer ist auf 2 Stunden begrenzt. Die Anwohnerparkplätze in den Seitengassen gelten auch am Samstag und Sonntag und sind lediglich für Fahrzeug mit einem Parkpickerl aus dem 15. Bezirk reserviert“, so ARBÖ-Verkehrsexperte Thomas Haider weiter. Als Parkplatzalternativen eignen sich die Märzparkgarage und Stadthallengarage mit Eventpauschalen von 7 Euro. Öffentlich ist die Wiener Stadthalle mit der U-Bahn-Linie U6, den Straßenbahnlinien 6, 9, 18 und 49 sowie der Autobuslinien 48A sehr gut erreichbar. 

(Forts. mögl.)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. ARBÖ

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.