CGTN: Wie können China und Laos den Aufbau einer menschlichen Gemeinschaft mit gemeinsamer Zukunft fördern? | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

CGTN: Wie können China und Laos den Aufbau einer menschlichen Gemeinschaft mit gemeinsamer Zukunft fördern?

0 130

Seit ihrem Start im Dezember 2021 stellt die China-Laos-Eisenbahn, ein bahnbrechendes Projekt, das Kunming in der südwestchinesischen Provinz Yunnan mit der laotischen Hauptstadt Vientiane verbindet, ihre Vorteile und günstigen Auswirkungen im Personen- und Güterverkehr unter Beweis.

Nach Angaben der Laos-China Railway Co., Ltd. (LCRC), einem Joint Venture mit Sitz in Vientiane, das für den Betrieb des laotischen Abschnitts der Eisenbahn verantwortlich ist, wurden auf dem laotischen Abschnitt der China-Laos-Eisenbahn bisher insgesamt rund 2 Millionen Tonnen Güter, vor allem grenzüberschreitende Waren, und 1,26 Millionen Fahrgäste befördert.

Bei einem Treffen mit Thongloun Sisoulith, dem Generalsekretär des Zentralkomitees der Revolutionären Volkspartei von Laos und laotischen Präsidenten, sagte der chinesische Präsident Xi Jinping am Mittwoch, dass beide Seiten mit gemeinsamen Anstrengungen die China-Laos-Eisenbahn zu einem Mittel für die Weiterentwicklung, des Glücks und der Freundschaft zwischen den Völkern der beider Länder gemacht hätten.

Xi sagte, dies bringe nicht nur große Vorteile für die Menschen beider Länder, sondern sei auch ein Modell für den Aufbau der Belt and Road Initiative (BRI) und die Förderung des Aufbaus einer menschlichen Gemeinschaft mit einer gemeinsamen Zukunft.

Trauer über den Tod von Genosse Jiang Zemin

Xi teilte Thongloun zunächst mit, dass Genosse Jiang Zemin am frühen Morgen in Shanghai verstorben sei, nachdem alle medizinischen Behandlungen fehlgeschlagen seien.

Genosse Jiang sei eine herausragende Führungspersönlichkeit gewesen, die hohes Ansehen genoss und von der gesamten Partei, dem gesamten Militär und dem chinesischen Volk aller ethnischen Gruppen anerkannt wurde, ein großer Marxist, ein großer proletarischer Revolutionär, Staatsmann, Militärstratege und Diplomat, ein lang erprobter kommunistischer Kämpfer und ein herausragender Führer der großen Sache des Sozialismus mit chinesischen Merkmalen. Er sei das Herzstück der dritten Generation der zentralen kollektiven Führung der KPCh und der Hauptbegründer der Theorie der drei Repräsentanten gewesen, betonte Xi.

Thongloun drückte sein tiefes Beileid zum Tod des Genossen Jiang aus und sagte, dies sei ein großer Verlust für die KPCh und das chinesische Volk, und seine Partei und das laotische Volk fühlten mit ihm.

Thongloun bezeichnete Jiang als einen engen Freund an der Seite von Laos und sagte, dass Jiangs Besuch in Laos im Jahr 2000 eine wichtige Rolle bei der Weiterentwicklung der laotisch-chinesischen Beziehungen gespielt habe, da Jiang das Prinzip der langfristigen Stabilität, der guten Nachbarschaft, des gegenseitigen Vertrauens und der umfassenden Zusammenarbeit angesprochen habe.

Xi und Thongloun bekräftigten am Mittwoch, dass beide Seiten dieses Prinzip unbeirrt aufrechterhalten wollten und gelobten, den Geist der guten Nachbarschaft, der Freundschaft, der Kameradschaft und der Partnerschaft zu wahren.

Win-Win-Kooperation

Im April 2019 unterzeichneten China und Laos einen Aktionsplan zum gemeinsamen Aufbau einer Gemeinschaft mit einer gemeinsamen Zukunft. Seitdem seien durch die Zusammenarbeit erfreuliche Ergebnisse erzielt worden, und die China-Laos-Eisenbahn sei ein anschauliches Beispiel dafür.

Xi sagte dem laotischen Präsidenten, dass China mehr chinesische Unternehmen dazu ermutigen werde, in Laos zu investieren, sowie mehr hochwertige laotische Produkte auf den chinesischen Markt willkommen heißen und die laotische Seite weiterhin bei der Bewältigung der aktuellen Schwierigkeiten unterstützen werde.

Er fügte hinzu, dass beide Seiten den Austausch und die Zusammenarbeit in den Bereichen Wissenschaft und Technologie, Bildung, Kultur, Tourismus, Gesundheit, Jugend und anderen Bereichen weiter ausbauen und die Beziehungen zwischen den Menschen fördern sollten.

Heutzutage ist China der zweitgrößte Handelspartner und das Land mit den größten ausländischen Direktinvestitionen in Laos.

Nach Angaben des chinesischen Außenministeriums hat China bis Februar 2022 insgesamt 13,27 Mrd. USD in verschiedene Arten von Wertanlagen in Laos investiert. Im Rahmen seiner Möglichkeiten hat China Laos Unterstützung in Form von nicht rückzahlbarer Hilfe, zinslosen Darlehen oder Vorzugsdarlehen in den Bereichen Materialien, vollständige Projekthilfe, Personalschulung und technische Unterstützung gewährt.

China ist die Hauptstütze

China sei bereit, die Koordinierung und Zusammenarbeit mit der laotischen Seite im Rahmen der Lancang-Mekong-Kooperation und der China-ASEAN-Kooperation zu vertiefen, die gemeinsamen Werte der Menschheit zu fördern und gemeinsam den Weltfrieden, die Stabilität, die Entwicklung und den Wohlstand zu erhalten, so Xi.

Thongloun sagte, dass China angesichts der komplexen Veränderungen in der Welt die Hauptstütze für die Erhaltung des Weltfriedens und der Stabilität sei und sich für die Förderung der gemeinsamen Entwicklung und den Aufbau einer Gemeinschaft mit einer gemeinsamen Zukunft einsetze.

https://news.cgtn.com/news/2022-11-30/Xi-holds-talks-with-Lao-president-1fnZjFTRH1K/index.html

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/cgtn-wie-konnen-china-und-laos-den-aufbau-einer-menschlichen-gemeinschaft-mit-gemeinsamer-zukunft-fordern-301691775.html

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. CGTN

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.