Bundesheer: Verteidigungsministerin Tanner besuchte Angelobung in St. Pölten | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Bundesheer: Verteidigungsministerin Tanner besuchte Angelobung in St. Pölten

0 117

Gestern Freitag, den 30. September 2022, fand am Landhausplatz in St. Pölten die feierliche Angelobung von rund 90 Kaderanwärtern und Grundwehrdienern der Flieger- und Fliegerabwehrtruppenschule aus Langenlebarn und des Militärkommandos NÖ aus St. Pölten statt. Der Militärkommandant von Niederösterreich, Brigadier Martin Jawurek, und der Kommandant der Flieger- und Fliegerabwehrtruppenschule, Brigadier Reinhard Kraft, freuten sich, Verteidigungsministerin Klaudia Tanner zur feierlichen Angelobung der jungen Soldatinnen und Soldaten begrüßen zu können.

„Mit dem Gelöbnis übernehmen die Grundwehrdiener nicht nur Verantwortung für sich, sondern auch für das Bundesheer und die Sicherheit der Republik Österreich. Unsere Grundwehrdiener sind die Basis unseres Heeres, denn ohne Grundwehrdienst gibt es keine Kadersoldaten und keine Miliz. Ich wünsche den angelobten jungen Soldaten für die bevorstehende Zukunft alles Gute, eine spannende Dienstzeit und viel Soldatenglück“, so Verteidigungsministerin Tanner.

Die rund 90 angelobten Rekruten sprachen am Landhausplatz in St. Pölten ihr Treuegelöbnis. Zuvor erfreute die Militärmusik Niederösterreich die zahlreichen Besucherinnen und Besucher mit einem Platzkonzert. Den Abschluss der Feierlichkeiten bildete der Große Zapfenstreich des Österreichischen Bundesheeres. Vor der beeindruckenden Kulisse des Regierungsviertels in der niederösterreichischen Landeshauptstadt St. Pölten und in Anwesenheit ihrer Angehörigen, war es eine unvergessliche Erfahrung für die jungen Soldatinnen und Soldaten. Sie haben in den vergangenen Wochen ihre Grundausbildung erfolgreich absolviert und sind nun bereit, Österreich und seiner Bevölkerung in den verschiedensten Funktionen zu dienen.

Die Flieger- und Fliegerabwehrtruppenschule des Österreichischen Bundesheers ist für die Ausbildung aller Offiziere und Unteroffiziere der Waffengattungen Flieger und Fliegerabwehr sowie der Fachrichtungen Luftraumüberwachung, Luftaufklärung und Luftfahrttechnik zuständig. Das Kommando der Flieger- und Fliegerabwehrtruppenschule und der Großteil der Institute sind in Langenlebarn stationiert, ein Teil der Institute Flieger und Fliegerbodendienste befinden sich in Zeltweg.

Das Militärkommando Niederösterreich ist für die Wahrnehmung aller Aufgaben der zivil-militärischen Zusammenarbeit und von Repräsentationsaufgaben in Niederösterreich verantwortlich. Es stellt die territoriale Unterstützung aller Truppen sowie den Betrieb der militärischen Infrastruktur in Niederösterreich sicher. Das Militärkommando Niederösterreich führt im Anlassfall Assistenzeinsätze in Niederösterreich und stellt als Militärbehörde die Stellung und Ergänzung sicher. Der Sitz des Militärkommandos Niederösterreich ist die Landeshauptstadt St. Pölten.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Bundesministerium für Landesverteidigung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.