Theaterfest Niederösterreich ist Aushängeschild für Kunst und Kultur | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Theaterfest Niederösterreich ist Aushängeschild für Kunst und Kultur

0 175

St. Pölten (OTS/NLK) – Kunst und Kultur im ganzen Land erleben – das geht im Sommer besonders gut. Ein Aushängeschild ist das Theaterfest Niederösterreich – insgesamt 21 Produktionen an 18 verschiedenen Standorten können heuer besucht werden, dazu kommen noch sechs Produktionen im Rahmen des Angebotes „Theaterfest für Kids“. „Schauspiel, Musical, Oper oder Operette – das Theaterfest Niederösterreich bietet wahrlich ein unglaublich vielfältiges Repertoire für alle“, sagte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner dazu am Sonntag in der Radiosendung „Niederösterreich im Gespräch“.

„Da ist wirklich für jede und jeden etwas dabei“, so Mikl-Leitner, die beim heurigen Theaterfest selbst schon einige Premieren und Aufführungen besuchte. „Es war jedes Mal ein tolles Erlebnis. Denke hier an das Festival im Schloss Weitra, an die Premiere von ‚La Boheme‘ in Klosterneuburg oder an die Festspiele in Berndorf. Jeder Spielort hat seine Besonderheiten und jede Kulturveranstaltung gibt uns auch die Möglichkeit, Kraft zu tanken für die Herausforderungen, die vor uns liegen.“

In der Zeit der Pandemie sei es dem Land Niederösterreich ein großes Anliegen gewesen, ein verlässlicher Partner für alle Kulturschaffenden zu sein. Daher habe man den Künstlerinnen und Künstlern Unterstützung gegeben mit Förderungen, Stipendien als auch Beratung. „Jetzt kann die Kultur endlich wieder volle Fahrt aufnehmen. Das merkt man auch beim Theaterfest, denn wo man hinkommt, ist eine große Freude und Euphorie zu spüren: bei den Künstlerinnen und Künstlern, bei den Veranstaltern, und vor allem auch beim Publikum. Das macht sehr viel Mut und gibt Kraft für den Weg nach vorne“, unterstrich die Landeshauptfrau.

In Niederösterreich seien Kunst und Kultur an allen Ecken und Enden des Landes spürbar und fühlbar. Die Landeshauptfrau erinnere an die aktuelle Landesausstellung in Marchegg, an die Landesgalerie in Krems oder an das Musik-Festival in Grafenegg. „Nutzen Sie das große Kultur-Angebot bei uns in Niederösterreich und verbinden Sie den Kulturbesuch mit der tollen Kulinarik und Gastronomie hier bei uns“, so Mikl-Leitner abschließend.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Amt der Niederösterreichischen Landesregierung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.