Ein Inselfest wie früher: #dif22 bringt beste Stimmung auf die Wiener Donauinsel | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Ein Inselfest wie früher: #dif22 bringt beste Stimmung auf die Wiener Donauinsel

0 152

Wien (OTS/SPW) – Das #dif22 ist vorbei, die vielen einzigartigen Erinnerungen werden allen Besucher*innen und Beteiligten aber noch lange im Gedächtnis bleiben! 3 Tage, 11 Bühnen, über 600 Stunden Programm und mehr als 2,5 Millionen Besuche – das war Europas größtes Open-Air-Festival bei freiem Eintritt. Nach einem unvergesslichen Festival auf der Donauinsel bleibt den Veranstalter*innen nur eines zu sagen: DANKE!

Drei Tage ausgelassene Stimmung, phänomenale Bühnen-Shows, heimische und internationale Musikgrößen, friedliche und disziplinierte Besucher*innen, ideale Wetterbedingungen und ein buntes Rahmenprogramm für jeden Geschmack – das war das Donauinselfest 2022. Von 24. bis 26. Juni verwandelte sich die Wiener Donauinsel mit über 2,5 Millionen Besuchen wieder in das große Festival der Emotionen. DIF-Fans strömten an allen drei Festtagen bei sommerlichem Wetter auf die Insel und erlebten ein Donauinselfest wie damals. „Ein Donauinselfest, wie wir es kennen und lieben. Ein Fest der Freude, des sozialen Zusammenhalts und der bunten Musikvielfalt. Ich bin überwältigt von den vielen positiven Emotionen, die wir in den letzten drei Tagen auf der Donauinsel erlebt haben. Das #dif22 wird uns lange in Erinnerung bleiben“, so Barbara Novak, Landesparteisekretärin der SPÖ Wien. Für die einzigartige Stimmung am Festgelände haben nicht nur die 800 Künstler*innen gesorgt, sondern auch die mehr als 1.000 Ehrenamtlichen und die Blaulichtorganisationen. Die Sicherheitskette aus allen Einsatzkommandos hat zu jeder Zeit einwandfrei funktioniert und perfekt ineinandergegriffen, so konnte ein sicheres #dif22 gefeiert werden – eine Spitzenleistung für ein Festival dieser Größenordnung. „Ich darf an dieser Stelle ein großes Danke an alle Mitarbeiter*innen, Ehrenamtliche, den Arbeiter-Samariter-Bund sowie die Teams der Polizei, Rettung und Feuerwehr aussprechen. Die Zusammenarbeit hat auch in diesem Jahr hervorragend funktioniert – alle haben rund um die Uhr dazu beigetragen, dass das #dif22 ein sicheres Fest war. Mein Dank gilt auch allen Besucher*innen, die mit ihrem aktiven Zutun ein lebendiges und friedliches Festivalwochenende mitgestaltet haben. Und last but not least danke ich der gesamten DIF-Familie, die mit viel Hingabe ein unvergessliches Donauinselfest auf die Beine gestellt hat – ein echtes #DreamTeamWien!“

Fulminantes Finale am Festival-Sonntag
Was Peter Cornelius am Abend zuvor noch lautstark gesungen hat, wurde am heutigen Festival-Sonntag für zahlreiche Besucher*innen zum Leitsatz: Reif für die Insel! Bei hochsommerlichen Temperaturen wurden die einzigartigen DIF-Vibes noch einmal ordentlich zelebriert. Auf allen Bühnen steppte der Bär, und zwar zu den unterschiedlichsten Rhythmen quer durch die bunte Genrepalette. Wie an den beiden Festtagen zuvor waren viele unvergessliche Highlights dabei: allen voran begeisterten die Headliner Mavi Phoenix und Jan Delay & Disko No. 1 die Fans auf der Wien Energie / radio fm4 Festbühne. Ein paar Luftmeter weiter tanzten die DIF-Besucher*innen bei der OBI / kronehit Electronic Music Bühne zu B JONES und einer atemberaubenden Laser-Show, die weit über die Area hinaus zu bewundern war. Ein paar Stunden zuvor bebte die Donauinsel unter dem Einfluss Österreichs größter Rockband: RockTogether hieß das einzigartige Spektakel, bei dem über 700 Musiker*innen gemeinsam musizierten. Pure Energie verströmte auch Apocalyptica als Headliner auf der Bank Austria / radio 88.6 Rock Bühne. Heuer neu und stets gut besucht waren auch die Beratungsinsel pow. by Wien Holding sowie die W24 Heurigen- und Erzählkunst Insel, auf der zum großen Finale Birgit Denk & Bernhard Eder zum offenen Singen einluden.

Happy Birthday Donauinselfest
Nach der 39. Ausgabe des Donauinselfests erwartet DIF-Fans 2023 ein ganz besonderes Jahr: Das Donauinselfest wird 40 und das gehört gefeiert. „Das Donauinselfest ist zurück und wir hätten uns kein schöneres Fest wünschen können! Nächstes Jahr feiern wir Jubiläum und so viel darf bereits verraten werden: Wer glaubt, auf der Donauinsel bereits alles gesehen zu haben, wird überrascht werden“, so Matthias Friedrich, Geschäftsführer Pro Event Team für Wien und Projektleiter des Donauinselfests, und fügt abschließend hinzu: „Jetzt heißt es aber einmal: DANKE Wien, DANKE DIF-Familie und DANKE DIF-Fans – bis zum nächsten Mal!“

Aktuelles Bildmaterial zum #dif22 finden Sie [hier]
(https://www.flickr.com/photos/donauinselfest/albums/7217772030009887
2).

Das Donauinselfest
Das Wiener Donauinselfest ist das größte Open-Air-Festival in Europa mit freiem Eintritt. Bereits seit 39 Jahren wird auf der Donauinsel ein hochkarätiges Musik-, Action- und Fun-Programm geboten. Das Fest steht seit jeher für sozialen Zusammenhalt, ein leistbares und modernes Wien sowie den respektvollen Umgang miteinander. [www.donauinselfest.at] (http://www.donauinselfest.at/)

Die sechs Presenting Partner des Donauinselfests 2022 sind: Wien Energie, UniCredit Bank Austria, OBI, Wiener Städtische Versicherung, Österreichische Lotterien und Wien Holding.

Bildmaterial finden Sie unter
[https://www.flickr.com/photos/donauinselfest/albums]
(https://www.flickr.com/photos/donauinselfest/albums)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. SPÖ Wien

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.