Dubai – ein beliebtes Auswanderungsziel | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Dubai – ein beliebtes Auswanderungsziel

Dubai – warum sich so viele Menschen hingezogen fühlen

0 176

In den letzten Monaten und Jahren sorgen Dubai und die Vereinigten Arabischen Emirate immer wieder für Schlagzeilen. Viele Prominente und Influencer haben mittlerweile ihren Lebensmittelpunkt dorthin verlagert. Unter anderem Towie-Stars Yazmin Oukhellou und James Lock sowie Ellie Brown von Love Island sind als Beispiele zu nennen. Es gibt eine lange Liste von Prominenten, die sich für ein sonnenreiches Leben in Dubai entschieden haben. Aber es sind nicht nur die Reichen und Berühmten, die sich von der Millionenmetropole angezogen fühlen. Die Gründe sind so vielschichtig wie die internationale Bevölkerung des Emirats.

Kulturelle Vielfalt als gemeinsame Basis

Dubai kann mit der biblischen Stadt Babylon verglichen werden, denn hier arbeiten und leben Vertreter verschiedener Nationen, Religionen und Kulturen Hand in Hand. Der Gesamtanteil der lokalen Bevölkerung in Dubai beträgt etwa 10 Prozent, der Rest sind Menschen mit einer anderen Staatsangehörigkeit, die das Emirat bewusst als Heimat ausgewählt haben. Mitunter die kulturelle Vielfalt wird sowohl von Touristen als auch von Auswanderern geschätzt. Die unterschiedlichsten Werte, kulturellen Güter und Gerichte können an einem einzigen Ort erkundet werden. Darüber hinaus fühlen sich Neuankömmlinge weniger als Fremde, da sie nach relativ kurzer Zeit ortsansässige Landsleute treffen können. Dubai ist für eine besonders loyale und weltoffene Politik bekannt.

Wer ein Visum für Dubai beantragen möchte, um als Tourist oder für einen längeren Aufenthalt einzureisen, benötigt ein gültiges Ausweisdokument. Darüber hinaus kann es weitere Voraussetzungen geben, die von Herkunftsland zu Herkunftsland variieren. Grundsätzlich wird zwischen Touristenvisum, Transitvisum und Aufenthaltsgenehmigung differenziert.

Steuerfreiheit in einem erheblichen Umfang

Ein großer Vorteil ist nach hiesigen Maßstäben regelrecht undenkbar: Auf sämtliche Einnahmen aus dem In- und Ausland sind keine Einkommenssteuern zu entrichten. Diese Regelung schließt Verkaufserlöse, Dividenden, Kapitalerträge, Renten und Gehälter ein. Auch gibt es keine Vermögens-, Erbschafts- oder Schenkungssteuer.

Lediglich eine klassische Mehrwertsteuer von 5 Prozent sowie eine Mietsteuer, die dortzulande als „Housing Fee“ bezeichnet wird, sind als steuerliche Belastungen zu nennen. Angesichts der vergleichsweise spärlichen Steuerausgestaltung sind in Dubai keine Steuererklärungen einzureichen.

Die klimatischen Bedingungen

In acht Monaten des Jahres herrschen perfekte klimatische Bedingungen. Die hohe Temperatur ist kaum wahrnehmbar, da alle öffentlichen und gesellschaftlichen Räumlichkeiten gut klimatisiert sind. Im Winter sind Temperaturen von um die 25 Grad Celsius der Regelfall.

Dubai wird von den Gewässern des Persischen Golfs umspült. Die Küstenlinie von Dubai beträgt etwa 70 km. Der größte Teil dieser Linie ist für moderne Strände vorgesehen. Der Persische Golf verfügt über eine reiche Flora und Fauna mit einer erstaunlichen Vielfalt.

Ein herausragendes Bildungssystem

Dubai zeichnet sich durch ein gut entwickeltes Bildungssystem aus. Es gibt zahlreiche Bildungseinrichtungen für Schüler jeden Alters. Alle Schulen sind mit modernen Geräten und Technologien ausgestattet. Zusätzliche und optionale Kurse für Schüler wie Schwimmen, Gymnastik, Ballett, Sprachen, Golf, Fußball, Rugby und Reiten gehören zum Angebot. Das Bildungssystem des Landes orientiert sich an den aktuellen internationalen Standards und Normen.

Die weltweit führenden Bildungseinrichtungen aus verschiedenen Staaten arbeiten eng mit den dortigen Einrichtungen in den Bereichen Massenkommunikation, Management, Öffentlichkeitsarbeit und Hochtechnologien zusammen. Jede Person, unabhängig von Staatsbürgerschaft, nationaler oder religiöser Zugehörigkeit, kann in Dubai Student werden. Die weltoffene Ausrichtung von Dubai wird demnach auch beim Bildungsbereich deutlich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.