Schutzmasken-Versteigerung ohne Mehrwertsteuer nur noch wenige Tage! | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Schutzmasken-Versteigerung ohne Mehrwertsteuer nur noch wenige Tage!

1 538

Wien (OTS) – Aufgrund eines Standortwechsels versteigert der steirische Schutzmaskenhersteller Aventrium an die 10 Millionen FFP2-Schutzmasken. Das Konvolut wird in verschiedenen Größen angeboten. Der Startpreis liegt pro Maske bei umgerechnet nur 10 Cent. Die Online-Versteigerung, bei der auch das Büroinventar, Maschinen oder Gabelstapler unter www.oevg-versteigerungen.at angeboten werden, läuft noch bis 29. Juni.

Maskenvorrat ohne Mehrwertsteuer sichern

Bis 1. Juli 2021 ist die Anschaffung von Covid19-Schutzmasken noch von der Mehrwertsteuer befreit. Jetzt besteht die einmalige Chance, ob Unternehmen, oder Privatkunde einen riesigen Vorrat an FFP2-Schutzmasken anzulegen und das ohne 20prozentiger Steuer. Aventrium-Geschäftsführer Dominik Holzner anlässlich der Versteigerung: „Auch wenn es nicht wünschenswert ist, kann davon ausgegangen werden, dass in absehbarer Zeit wieder ein größerer Bedarf an FFP2-Masken wieder gegeben ist. Gesundheitseinrichtung müssen ohnehin weiter auf dieses Produkt zurückgreifen. Wir wollen jedem die Möglichkeit geben sich mit österreichischen Qualitätsmasken einzudecken und das zu den niedrigsten Preisen ab 10 Cent. Dieser Preisvorteil ist erheblich, wenn man bedenkt, dass unsere Masken noch immer im Großhandelseinkauf bei etwa 85 Cent das Stück liegen.“ Nach der Versteigerung werden die marktüblichen Preise wieder eingeführt. Es wird darauf hingewiesen, dass es sich um keine Zwangsversteigerung handelt.

Weitere Informationen:

www.oevg-versteigerungen.at

www.aventrium.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Aventrium Health Care GmbH

1 Kommentar
  1. myauktion sagt

    Die Wirtschaftskammer Voitsberg gratulierte Mario Leitinger in Krottendorf-Gaisfeld zu 25 Jahre Goldgrobe. Mit „myauktion.at“ hat er ein neues sensationelles Geschäftsgebiet erobert.

    KROTTENDORF-GAISFELD. Vor 25 Jahren gründete Mario Leitinger die „Goldgrube“ – ein wöchentliches Print-Medium für Kleinanzeigen, nunmehr erweitert als österreichweites Anzeigenportal für Gratis-Kleinanzeigen im Internet.

    Neues Geschäftsgebiet
    Mit myauktion.at startete er vor 2018 ein neues Geschäftsgebiet mit Auktionen und Versteigerungen. Seit knapp zwei Jahren hat das Unternehmen seinen Sitz in der Gemeinde Krottendorf-Gaisfeld, weitere Lager sind in Ligist, Söding-St. Johann, Wien und München. 400.000 registrierte Kunden nutzen die Möglichkeit, mit minus 80 Prozent vom regulären Preis zu starten und auf den Zuschlag zu hoffen. 14.000 Artikel sind aktuell online auf myauktion.at, ein großer Teil davon ist Neuware

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.