„Tag der Armut“: FPÖ – Belakowitsch fordert Umsetzung des 1.000-Euro-Österreich-Gutscheins | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

„Tag der Armut“: FPÖ – Belakowitsch fordert Umsetzung des 1.000-Euro-Österreich-Gutscheins

0 95

Wien (OTS) – Die Sozialsprecherin der FPÖ, NAbg. Dr. Dagmar Belakowitsch, fordert am heutigen „Tag der Armut“ die Umsetzung des 1.000-Euro-Österreich-Gutscheins. „Dieser Gutschein würde die von Armut betroffenen Menschen in Österreich unterstützen und gleichzeitig den heimischen Unternehmen helfen, ihren Umsatz zu erhöhen. Es ist wirklich skandalös, dass die schwarz-grüne Bundesregierung diesen FPÖ-Vorschlag seit Monaten niederschmettert“, so Belakowitsch.

Heftige Kritik übt die FPÖ-Sozialsprecherin an der Corona-Politik der Regierung. „ÖVP und Grüne haben Massenarbeitslosigkeit, Masseninsolvenzen und damit das Abrutschen von weiteren hunderttausenden Menschen in die Armut zu verantworten. Anstatt den Menschen zu helfen, werden die Bürger sich selbst überlassen. Das ist ein Schande für den österreichischen Sozialstaat“, so Belakowitsch.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Freiheitlicher Parlamentsklub - FPÖ

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.