SP-Schmid und BVin-Stv. Friedrich ad Hörndlwald: Eine Entscheidung im Interesse der Bevölkerung! | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

SP-Schmid und BVin-Stv. Friedrich ad Hörndlwald: Eine Entscheidung im Interesse der Bevölkerung!

0 78

Wien (OTS/SPW-K) – „Der Hörndlwald bleibt Naherholungsgebiet für die Hietzingerinnen und Hietzinger. Mit ihrer Entscheidung haben Umweltstadträtin Ulli Sima und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál einmal mehr bewiesen, dass in Wien Politik im Interesse der Bevölkerung gemacht wird“, zeigen sich SPÖ Hietzing-Vorsitzender, Landtagsabgeordneter Gerhard Schmid und BVin-Stellvertreter Matthias Friedrich erfreut über die Entscheidung der beiden Stadträtinnen, den Hörndlwald zu renaturieren. „Andere stellen öffentlichkeitswirksam Forderungen und lassen keine sachliche Diskussion zu. Wir dagegen haben in zahlreichen Gesprächen versucht, eine Lösung zu finden, die die Anliegen der Bewohnerinnen und Bewohner berücksichtigt und gleichzeitig vorausblickend ist. Wir sind stolz darauf, dass durch diese Entscheidung unser wunderbarer Bezirk weiterhin einer der lebenswertesten Wiens bleibt“, so Friedrich und Schmid unisono.

„Besonnenheit, sachliche Diskussion und überlegtes Handeln stehen in Wien über Streit, Drüberfahren und Aufschaukeln von Emotionen“, stellt Schmid klar. Und Friedrich ergänzt: „Ich freue mich, dass jetzt endlich Klarheit über die Zukunft des Hörndlwaldes geschaffen wurde. Ich setze mich vehement dafür ein, dass im Dialog mit den Hietzingerinnen und Hietzingern weitere Projekte umgesetzt werden, damit Hietzing noch lebenswerter wird.“

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. SPÖ Wien Rathausklub

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.