Bezirksmuseum 8: Reisen zu verlorenen Nachbarn | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Bezirksmuseum 8: Reisen zu verlorenen Nachbarn

0 189

Wien (OTS/RK) – Sechs Veranstaltungen finden im Gedenkjahr 2018 im Bezirksmuseum Josefstadt (8., Schmidgasse 18) statt. Der erste Termin: Am Donnerstag, 22. März, stellt sich der Autor Lorenz Glatz im Festsaal des Museums ein und hält dort ab 19.00 Uhr einen interessanten Vortrag sowie eine Lesung aus seinem Buch „Reisen zu verlorenen Nachbarn“. Die Besucherinnen und Besucher hören Erklärungen zur „Spurensuche nach den jüdischen Nachbarn in der Buckligen Welt“. Ebenso berichtet der Vortragende über Recherchen nach den tragischen Schicksalen der während der NS-Zeit „verschwundenen“ Bewohnerinnen und Bewohner eines Hauses in der Josefstadt. Auch ein Gedankenaustausch mit dem Publikum ist geplant. Der Eintritt zu dem bewegenden Abend ist gratis. Spenden für das Museum werden angenommen. Mehr Informationen: Telefon 403 64 15.

Glatz lebt seit 1974 im 8. Bezirk und hat sich intensiv mit den tragischen Schicksalen von NS-Opfern aus der Josefstadt und aus seinem Heimatdorf beschäftigt. In seiner Publikation „Reisen zu verlorenen Nachbarn“ dokumentierte der Autor die Ergebnisse umfassender Nachforschungen, die bis nach Amerika reichten. Das rund 250 Seiten starke Buch aus dem „Löcker Verlag“ (ISBN:
978-3-85409-870-6) wird um 19,80 Euro verkauft. Details zu dem Band im Internet: www.loecker-verlag.at/.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Josefstadt:
www.bezirksmuseum.at
Veranstaltungen im 8. Bezirk:
www.wien.gv.at/bezirke/josefstadt/

(Schluss) enz

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. PID Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.