Erfolgreiche Sitzung der ÖH Bundesvertretung | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Erfolgreiche Sitzung der ÖH Bundesvertretung

0 176

Wien/Linz (OTS) – Letzten Freitag wurde an der Johannes-Kepler-Universität in Linz die erste ordentliche Sitzung der Bundesvertretung der Österreichischen Hochschüler_innenschaft (ÖH) im Sommersemester 2018 abgehalten. Dabei diskutierten die gewählten Vertreter_innen der Studierenden die künftige Ausrichtung der ÖH Bundesvertretung und wichtige Forderungen an die Politik. „Mit nur einer Gegenstimme fordern wir verpflichtende Fort- und Weiterbildungen für Mitglieder der Universitätsräte. Die jüngste Bestellung der Unirats-Mitglieder hat gezeigt, dass die Zughörigkeit zur richtigen Partei oder Burschenschaft stärker wiegen als inhaltliche Kompetenz. Dem wollen wir im Interesse der Studierenden entgegenwirken“, so Johanna Zechmeister vom Vorsitzteam der ÖH Bundesvertretung.

Außerdem unterstützt das höchste Vertretungsgremium der Studentinnen und Studenten das Frauen*- und das Don’t Smoke-Volksbegehren, sowie die Europäische Bürger_inneninitiative ‚Minority Safepack‘. „In der Diskussion um den Nichtraucher_innenschutz werden wissenschaftliche Erkenntnisse offen ausgeblendet. Wir stellen uns hinter all jene Wissenschafter_innen, die eine Versachlichung der Debatte fordern und bereits im zuständigen Nationalratsausschuss vor den Gefahren der Aufhebung des Rauchverbots gewarnt haben“, führt Marita Gasteiger vom Vorsitzteam aus. „Außerdem begrüßen wir die Unterstützung für das Frauen*volksbehren, da auch an unseren Hochschulen noch weiter für Gleichberechtigung und gegen Diskriminierung gekämpft werden muss.“ Die ‚Minority Safepack Initiative‘ setzt sich für die Rechte von autochthonen Minderheiten ein. Auch dabei handelt es sich um ein Thema, das nicht vor den Türen der Hochschulen Halt macht.

Daneben wurden zahlreiche weitere Anträge beschlossen, beispielsweise zur Förderung der psychischen Gesundheit von Studierenden, zu einer besseren Übersichtlichkeit der österreichweit angebotenen Plattformen für Lernunterlagen oder zur Verbesserung der didaktischen Ausbildung von Lehrenden. „Das Vorsitzteam der ÖH Bundesvertretung bedankt sich bei allen Mandatarinnen und Mandataren für die konstruktiven Diskussionen. Wir sind erfreut über die positiven Ergebnisse dieser ersten Bundesvertretungssitzung im aktuellen Sommersemester. Die beschlossenen Anträge bilden eine gute Grundlage für unsere Arbeit in den kommenden Monaten“, zeigt sich auch Hannah Lutz vom Vorsitzteam optimistisch.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. ÖH - Österreichische HochschülerInnenschaft

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.