Sidl zu EEA-Bericht: Umweltschutz ist Gesundheitsschutz | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Sidl zu EEA-Bericht: Umweltschutz ist Gesundheitsschutz

0 107

Wien (OTS/SK) – Der heute präsentierte Bericht der EU-Umweltagentur EEA verdeutlicht erneut die steigende Gefahr durch Krebserkrankungen in Europa – deren Ursachen auch in äußeren Faktoren wie Schadstoffbelastung und Luftverschmutzung liegen. „Die EU muss den Krebs mit einem ganzheitlichen Ansatz bekämpfen“, betont der niederösterreichische SPÖ-EU-Abgeordnete Günther Sidl, für den eine wirksame Krebsprävention weit über die reine Gesundheitspolitik hinausgeht: „Umweltschutz ist Gesundheitsschutz! Das zeigt auch der aktuelle Bericht der EEA. Zur wirksamen Krebsprävention gehört auch, dass wir die Verschmutzung von Luft, Lebensmitteln, Wasser und Böden nachhaltig verringern.“ ****

Laut Sidl, der Teil des parlamentarischen Sonderausschusses zur Krebsbekämpfung (BECA) war, könnte der Green Deal eine Schlüsselrolle für die Krebsprävention spielen. „Mit dem Green Deal hat sich die EU zu mehr Nachhaltigkeit bekannt. Das darf kein Lippenbekenntnis bleiben“, so Sidl, der klare Strategien zur Reduktion von Schadstoffen in unserer Umwelt einfordert und den Plan der EU-Kommission zur Halbierung des Pestizid-Einsatzes bis zum Jahr 2030 begrüßt. „Es muss endlich allen bewusst sein, dass alles, was wir in den natürlichen Kreislauf einbringen, schlussendlich auch im menschlichen Körper landet und auch Krankheiten auslösen kann“, betont Sidl, der sich für eine EU-Forschungsstrategie zu nachhaltigen Pestizid-Alternativen ausspricht. (Schluss) up

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. SPÖ-Parlamentsklub

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.