„ORF III Themenmontag“ mit vier Dokus, u. a. „Das Geschäft mit den Möbeln“ und „Ikea – Die Insider“ | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

„ORF III Themenmontag“ mit vier Dokus, u. a. „Das Geschäft mit den Möbeln“ und „Ikea – Die Insider“

0 131

Wien (OTS) – Der „ORF III Themenmontag“ widmet sich am 3. Oktober 2022 in vier Filmen den Tricks der Möbelbranche, u. a. mit der Doku „Das Geschäft mit den Möbeln“. Am Vormittag überträgt ORF III die Sondersitzung des Nationalrats.

Ab 11.00 Uhr überträgt ORF III in „Politik live“ die Sondersitzung des Nationalrats. Auf Verlangen der Koalitionsparteien gibt es eine Erklärung zu aktuellen europäischen Fragen im Vorfeld des informellen EU-Gipfeltreffens in Prag. Dabei geht es vor allem um den Krieg in der Ukraine und um die Energiekrise. Zudem wird aufgrund einer in der letzten Nationalratssitzung beschlossenen Fristsetzung eine in Zusammenhang mit den Russland-Sanktionen stehende Gesetzesinitiative der Koalitionsparteien auf die Tagesordnung kommen. Dabei geht es um die Einführung einer vorübergehenden, bis Ende 2023 befristeten, Bundeskompetenz für ausnahmsweise Genehmigungen öffentlicher Aufträge und Konzessionen an russische Personen, Organisationen oder Einrichtungen gemäß aktueller EU-Verordnungen. Die Zuständigkeit dafür soll laut Antrag beim Justizministerium liegen, auch wenn es um öffentliche Aufträge im Kompetenzbereich der Länder geht.

Im Vorabend zeigt ORF III Kultur und Information eine neue Folge „MERYN am Montag“ (18.45 Uhr). Diesmal lautet das Thema der Call-in-Sendung „Corona – der vierte Stich“. Die meisten Corona-Infektionen sind derzeit Omikron sowie verschiedenen Subvarianten zuzuschreiben. Seit September wurden drei weitere Impfstoffe durch die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) zugelassen, die an die veränderten Varianten angepasst sind. Auch in Österreich sind diese, zumindest teilweise, schon verfügbar. Was spricht für die vierte Impfung, sofern man nicht zur Risikogruppe gehört? Sollte man auf die angepassten Impfstoffe warten und was gilt, wenn man bereits mehrfach an Corona erkrankt ist? ORF-Gesundheitsexperte Siegfried Meryn und Christoph Steininger, Virologe an der MedUni Wien, beantworten die Fragen der Zuseher/innen.

Der Hauptabend am „ORF III Themenmontag“ wirft ab 20.15 Uhr einen Blick auf „Das Geschäft mit den Möbeln“ (20.15 Uhr). Viele Menschen legen bei neuen Möbeln Wert auf Nachhaltigkeit – nahezu alle großen heimischen Möbelhäuser bedienen dieses Kundenverlangen. Doch wie weit ist es wirklich her mit solchen Zusicherungen? Ist der Herkunftsnachweis schon bei Vollholz schwer verlässlich zu bekommen, gilt das erst recht für Pressspan-Produkte. Gerade Produkte im Edelsegment müssen besonders genau nachweisen können, dass sie ihre Versprechen einhalten. Gestalterin Anna Illenberger macht gemeinsam mit Tischler und Holz-Experten Jakob Wurnig für diese „ORF III Themenmontag“-Produktion den Check.

Danach folgt die Doku „Ikea – Die Insider“ (21.05 Uhr). Vier Insider des Konzerns kennen den Möbelgiganten von innen und decken auf:
Fallen beim Einkauf, Manipulation im Laden und unsaubere Tricks in der Produktion. Wer die Tricks des Konzerns kennt, kann bei jedem Einkauf bares Geld sparen. Die Insider erklären die Maschen. Sie haben jahrelang bei Ikea gearbeitet. Waren im Marketing, Einkauf oder im mittleren Management beschäftigt. Um sie zu schützen, treten sie aufwendig maskiert vor die Kameras.

Danach dreht sich alles um „Grüne Lügen – Die Tricks mit Greenwashing“ (21.55 Uhr). Konzerne instrumentalisieren längst den Nachhaltigkeits-Boom für sich und täuschen mit eigenen Labels ohne Kontrolle faire Produkte vor. Bei genauer Betrachtung sagen manche dieser Labels nichts anderes, als dass die jeweiligen gesetzlichen Mindeststandards eingehalten werden. Der Film geht anhand mehrerer aktueller Beispiele der Frage nach, auf welche Etikettierung sich die Kundinnen und Kunden noch verlassen können und wo das Greenwashing beginnt.

Der Film „Holz – Licht und Schatten eines Booms“ (22.45 Uhr) beschließt den „ORF III Themenmontag“. Holz ist groß in Mode, hat es doch den Ruf, nachhaltig und ökologisch zu sein, beim Wohnen, Heizen und Bauen. Für viele Konsumentinnen und Konsumenten ist es das ideale Material zu einem klima-ausgewogenen Leben. Und doch steht Holz auch im Schatten der Klimakrise. Ob Holz im konkreten Fall nachhaltig ist, hängt auch davon ab, woher es kommt und wie Wälder wiederaufgeforstet werden.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. ORF

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.