Beendet endlich die Aussonderung von Menschen mit Behinderungen! | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Beendet endlich die Aussonderung von Menschen mit Behinderungen!

0 65

Vor 14 Jahren hat Österreich sich zur Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen verpflichtet. Aber was ist bisher bei der Inklusion, der Gleichberechtigung, dem Selbstbestimmten Leben weitergegangen? 

„Die Bilanz ist ernüchternd. Wie soll ohne Abbau der Heime, Inklusion in der Schule oder die Finanzierung einer österreichweiten Persönlichen Assistenz, die Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen gelingen?“, fragt Martin Ladstätter, Obmann BIZEPS – Zentrum für Selbstbestimmtes Leben. 

Besserung ist nicht in Sicht. Im Juli hat der Ministerrat einen völlig unzureichenden Nationalen Aktionsplan Behinderung 2022-2030 (NAP) zur Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen beschlossen. 

„Dieser NAP ist über weite Strecken eine Dokumentation des Scheiterns. Er wird unseren Alltag nicht verbessern. BIZEPS unterstützt daher den Beschluss des Österreichischen Behindertenrats, österreichweit auf die Straße zu gehen“, hält Ladstätter fest und fordert von der Bundesregierung: „Handelt endlich und setzt Punkte aus dem Regierungsprogramm wie ‚Lohn statt Taschengeld‘ oder ‚Persönliche Assistenz´ österreichweit um! Unsere Geduld im am Ende!

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. BIZEPS - Zentrum für Selbstbestimmtes Leben

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.