Alsergrund: Jazz mit Rabitsch & Pawlik am Servitenplatz | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Alsergrund: Jazz mit Rabitsch & Pawlik am Servitenplatz

0 195

Wien (OTS/RK) – Der „Verein für zeitgemäße Kunst und Kultur (KULT)“ empfiehlt den Besuch eines Freiluft-Konzerts am Donnerstag, 23. Juni, auf dem Servitenplatz am Alsergrund. Der „6. Alsergrunder Jazz & Genusstag“ beginnt um 16.30 Uhr und endet um 20.00 Uhr. Die seit Jahren im In- und Ausland erfolgreiche Combo „Michaela Rabitsch & Robert Pawlik Quartett“ begeistert die Zuhörer*innen einmal mehr mit traditionellen und modernen Jazz-Rhythmen, fein abgerundet mit einer „Prise World“. Der Eintritt ist kostenlos. Auskünfte: Telefon 0664/24 11 767.

Angeführt wird das Jazz-Ensemble von der singenden Trompeterin Michaela Rabitsch und dem Gitarristen Robert Pawlik. Begleiter am Bass ist Joe Abentung. Das Schlagwerk bedient Dusan Novakov. Die Künstler haben schon mehrere Tonträger veröffentlicht, zum Beispiel die CD „Gimme The Groove“. Auf dem Programm stehen die besten Lieder aus diesen Alben. Das Publikum soll die geltenden Corona-Richtlinien beachten. Die Veranstaltung wird seitens des Bezirkes und durch „Stadt Wien Kultur“ gefördert. Beantwortung von Fragen per E-Mail:
[office@michaelarabitsch.com] (mailto:office@michaelarabitsch.com).

Allgemeine Informationen:

  • Verein für zeitgemäße Kunst und Kultur (KULT):
    [<a href="http://www.michaelarabitsch.com" target="_blank">www.michaelarabitsch.com</a>] (<a href="http://www.michaelarabitsch.com/" target="_blank">http://www.michaelarabitsch.com/</a>)
  • Veranstaltungen im 9. Bezirk:
    [<a href="http://www.wien.gv.at/bezirke/alsergrund/]" target="_blank">www.wien.gv.at/bezirke/alsergrund/]</a>
    (<a href="http://www.wien.gv.at/bezirke/alsergrund/" target="_blank">http://www.wien.gv.at/bezirke/alsergrund/</a>)

(Schluss) enz

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. PID Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.