Oö. Volksblatt: "Unverzichtbar" (von Markus EBERT) | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Oö. Volksblatt: „Unverzichtbar“ (von Markus EBERT)

0 59

Linz (OTS) – Nicht geschimpft ist genug gelobt: Daran kann sich auch Bildungsminister Heinz Faßmann halten — jedenfalls, was die Reaktionen auf die von ihm angekündigten finanziellen Verbesserungen beim Studienprogramm „Erasmus+“ betrifft. Sieht man von der Jungen ÖVP und der Studentengruppierung „AktionsGemeinschaft“ ab, sorgte die Erhöhung der Erasmus-Stipendien für wenig Echo. Das ist schade, ändert aber nichts daran, dass Programme wie Erasmus in Zeiten wie diesen unverzichtbar sind. Die Globalisierung macht auch vor den Universitäten und Hochschulen nicht Halt, ein Studienaufenthalt im Ausland kann nur von Vorteil sein.
Diesbezüglich jedenfalls ein Vorteil ist der auch hierzulande nicht nur geliebte Bologna-Prozess. Die strukturelle Harmonisierung der europäischen Hochschullandschaft macht aus einem Auslandssemester keine verlorene Zeit, der finanzielle Mehraufwand wiederum bewegt sich in verkraftbarem Rahmen.
Dass gerade Österreich als Land, dessen Rohstoffe mehr denn je in den Köpfen der Menschen zu finden sind, von der Horizonterweiterung jedes einzelnen profitieren kann, liegt auf der Hand. Bei der Quote — knapp ein Viertel der Absolventen schnuppert Auslandsluft — gibt es jedenfalls noch Luft nach oben.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Neues Volksblatt

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.