„Bewusst gesund“ über die steigende Gefahr von Asthmaanfällen bei Gewittern | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

„Bewusst gesund“ über die steigende Gefahr von Asthmaanfällen bei Gewittern

0 60

Wien (OTS) – Dr. Christine Reiler präsentiert im ORF-Gesundheitsmagazin „Bewusst gesund“ am Samstag, dem 13. Juli 2024, um 17.30 Uhr in ORF 2 und auf ORF ON folgende Beiträge:

Extrem-Wetter – Asthmaanfälle durch Gewitter

Die Klimaerwärmung sorgt nicht nur für durchschnittlich höhere Temperaturen, sondern auch vermehrt für Extrem-Wetterereignisse. Die Zahl der Gewitter nimmt zu, sintflutartige Regenfälle mit Überflutungen werden häufiger, ebenso wie Tornados – selbst in Österreich. Das hat auch Auswirkungen auf die Gesundheit. So belastet die zunehmende Gefahr von Naturkatastrophen die Psyche, nicht nur jene der direkt Betroffenen. Durch Überschwemmungen können Fäkalien und Giftstoffe auf Felder und in Häuser gelangen – mit teils gravierenden Folgen. Bei Gewittern steigt die Gefahr von Asthmaanfällen, denn durch den Wetterumsturz sind vermehrt Baum- und Gräserpollen in der Luft – diese können zerplatzen, tiefer in die Lunge eindringen und so Asthmaanfälle auslösen.

Naturheilkunde: Zahnfleischentzündung

Circa 700 verschiedene Bakterienarten besiedeln den menschlichen Mundraum. Sind diese im Gleichgewicht, schützen sie die Zähne und das Zahnfleisch vor Infektionen. Wird das orale Mikrobiom durch mangelnde Hygiene, zuckerreiche Ernährung oder bestimmte Medikamente gestört, kommt es nicht nur zu Mundgeruch, auch Karies und Parodontitis, eine Entzündung des Zahnfleischs, können die Folge sein. Neben einer guten Zahnhygiene helfen auch einige Tipps aus der Naturheilkunde, um das Zahnfleisch gesund zuhalten. Gestaltung: Tommy Schmidle

Voller Geschmack – Suppenwürze selbst gemacht

In herkömmlichen Suppenwürzen steckt vieles, aber kaum Gemüse. Aromen, Geschmacksverstärker und zusätzliche Gewürze werden in die kleinen Würfel gepackt. Daher hat Ernährungstrainerin Gabriele Zach angefangen, Suppenwürze selbst herzustellen. Aus biologischem und regionalem Gemüse verarbeitet sie alles, was ihr unter die Finger kommt. In „Bewusst gesund“ zeigt sie nicht nur die unterschiedlichsten Kreationen, sondern auch verschiedene Arten der Herstellung – alles mit 100 Prozent Gemüseanteil. Gestaltung: Steffi Zupan

„Bewusst gesund“-Tipp zum Thema Verstopfung

Ungewohnte Ernährung oder auch Stress können die Verdauung aus dem Gleichgewicht bringen, neben Blähungen und Durchfall ist eine weitere mögliche Folge die Verstopfung. Es gibt Menschen, die unter chronischer Verstopfung leiden. Was man genau darunter versteht, wie man die Verdauung besser regulieren kann und was bei der Einnahme von Abführmitteln zu beachten ist, erklärt Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn.

Frauenpower – mit Outdoorsport zu mehr Selbstvertrauen

Frauen und Mädchen durch gemeinsame Outdooraktivitäten zu fördern, ihnen Mut zu machen, Selbstvertrauen und Freude an Bewegung zu schenken – das ist das Ziel des Vereins „Exploristas“. Bestimmte Sportarten werden bis heute eher Männern zugeschrieben als Frauen, vor allem jene, wo es viel Mut braucht, wie Klettern, Freeriden oder Mountainbiken. Studien belegen, dass Mädchen und Frauen in gemischten Gruppen eher die Sicherheitsvariante bevorzugen, während sie sich in gleichgeschlechtlichen Gruppen mutiger verhalten. Risikobereitschaft ist also eher anerzogen als angeboren. Ziel der Gründerinnen des Vereins ist nicht nur, Frauen im Outdoorsport zu vernetzen, sondern vor allem sichtbar zu machen, veraltete Rollenklischees aufzubrechen und andere Frauen zu inspirieren, damit diese ihre Potenziale entfalten können. Gestaltung: Sabine Aigner

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. ORF

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.