Badespaß: AK erhob, wo das Planschen günstig und wo es teuer ist | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Badespaß: AK erhob, wo das Planschen günstig und wo es teuer ist

0 67

Bei 43 Freibädern und 15 Badeseen in der Steiermark hat die AK die Preise für Ganztages-, Halbtages- und Familienkarten erhoben. Auch die Buffetpreise wurden verglichen. Generell haben die Preise angezogen.

Eine große Bandbreite gibt es bei den Tageskartenpreisen in den steirischen Freibädern und Badeseen. Der Preis für Erwachsene reicht von 3 Euro (Freibad Kindberg) bis 10,50 Euro im Sportzentrum Freibad Kapfenberg inkl. Hallenbad. Die Kinderkarten kosten zwischen 1,50 Euro (Erlebnisbad Voitsberg, Freibad Kindberg, Freibad Niklasdorf) und 8 Euro (Copacabana) für den ganzen Tag. An zwei steirischen Badeseen (Erlaufsee und Freizeitsee Krieglach) muss indes kein Eintritt, aber Parkgebühr gezahlt werden. Auch bei den Familienkarten ist die Preisspanne groß: Am günstigsten ist der Badetag für zwei Erwachsene mit zwei Kindern im Freibad Trofaiach (8 Euro), während man in allen Grazer Freibädern 22,60 Euro zahlt (nicht berücksichtigt wurden zusätzliche Ermäßigungen für Besitzer:innen des steirischen Familienpasses). Neben dem Eintritt sind teilweise auch Parkgebühren fällig – so etwa bei den Seen zwischen 1 Euro/Stunde bis maximal 12 Euro/Tag beim Erlaufsee (wobei hier kein Eintritt zu zahlen ist).

Pommes, Cola und Freizeitangebote

Ein halber Liter Cola kostet zwischen 2,60 und 5,50 Euro, ein halber Liter Mineral zwischen 1,60 und 3,70 Euro und Pommes mit Ketchup zwischen 2,30 und 5,50 Euro. Eine Schnitzelsemmel gibt’s ab 4,50 Euro, die Teuerste um 8 Euro. Erwachsene müssen für ein Viertel Spritzer 2,30 bis 4,10 Euro, für ein Krügerl Bier 3,50 bis 5,40 Euro und für alkoholfreies Bier 3,80 bis 5,40 Euro hinblättern. Manchmal werden Freizeitangebote gratis angeboten. Eine halbe Stunde Trampolin kann aber auch zwischen 3 und 9 Euro kosten, Tischtennis liegt bei 0,50 bis 3,80 Euro und Beachvolleyball bei 1 bis 8 Euro.

Die durchschnittlichen Eintrittspreise quer über alle Kategorien stiegen im Zeitraum Juli 2023 bis Juli 2024 um 13,66 Prozent. Am stärksten fiel der Anstieg bei den Familienkarten aus: An Badeseen zahlt man durchschnittlich 24,07 Prozent mehr als im Vorjahr, in Freibädern 5,64 Prozent. Die Tageskarten für Erwachsene wurden im Schnitt um 10,92 Prozent (Seen) bzw. 6,3 Prozent (Bäder) teurer, Kinderkarten um 13,41 Prozent (Seen) bzw. 5,99 Prozent (Bäder). Die Buffetpreise wurden über alle Preiskategorien durchschnittlich um 1,75 Prozent erhöht.

Alle Informationen und die Preistabellen zum Download finden Sie auch unter www.akstmk.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Arbeiterkammer Steiermark

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.