Mercato Rosso: In Würde altern – Pflege in Wien | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Mercato Rosso: In Würde altern – Pflege in Wien

0 112

Wien (OTS/SPW) – Rund um das höchst aktuelle und zugleich viel diskutierte Thema Pflege dreht sich die Ausgabe des Mercato Rosso am kommenden Sonntag. Medizinischer Fortschritt und gesteigerte Lebensqualität lassen die Menschen immer älter werden, was einer zukunftsorientierten und differenzierten Auseinandersetzung mit diesem Thema bedarf. Unter dem Titel „In Würde altern – Pflege in Wien“ begrüßt Barbara Novak dazu Dr. Kai Leichsenring, Executive Director des Europäischen Zentrums für Wohlfahrtspolitik und Sozialforschung und Helene Lux, Kindergartenpädagogin und ehrenamtliche Betreuerin im Caritas Hospiz Rennweg in ihrer Sendung. Gemeinsam mit ihren beiden Gästen geht Barbara Novak den Fragen nach, was würdevolle Pflege bedeutet, was wir im internationalen Austausch mit anderen Ländern voneinander lernen können, was Pfleger*innen in ihrem Beruf am dringendsten brauchen und wie es gelingen kann, auch in fortgeschrittenem Alter erfüllt zu leben.

Die Sendung ist ab sofort [hier] (https://mercatorosso.wien/) abrufbar.

Hietzing: Nächste Sendung am 8. August 2021

In der nächsten Ausgabe des Mercato Rosso setzt Barbara Novak ihre Bezirkstour fort und besucht mit Hietzing einen der wohl grünsten Wiener Gemeindebezirke. Denkt man an Hietzing, fallen einem unmittelbar das Schloss Schönbrunn, der Lainzer Tiergarten und die vielen historischen Villen, grünen Gärten und der Wiener Wald ein. Die Bezirksteile Hietzing, Unter Sankt Veit, Ober Sankt Veit, Hacking, Lainz und Speising waren einst eigenständige Dörfer. Noch heute zeugen die alten Ortskerne vom dörflichen Charakter und warten mit einer Vielzahl an Familienbetrieben, Cafés, Heurigen, idyllischen Naturplatzerln, Freizeit- und Bildungseinrichtungen auf. Gemeinsam mit ihren beiden Gästen Dr. Robert Streibel und Daniela Krammer spricht Barbara Novak am kommenden Mercato Rosso über die vielen besonderen, spannenden Ecken des drittgrößten Wiener Gemeindebezirks.

Fragen zur Sendung werden gerne unter redaktion@mercatorosso.wien entgegengenommen.

Über „Mercato Rosso“

Barbara Novak lädt zu Gespräch und Musik auf den Mercato Rosso. Im traditionellen Radioformat – als Podcast verfügbar – dreht sich hier alles um Menschen, Meinungen und eine feine Wiener Musik-Melange. Am Mercato Rosso wird über brennende Themen unserer Zeit gesprochen. Mit dabei zwei Gäste – eine Expertin bzw. ein Experte zum jeweiligen Schwerpunktthema und eine Vertreterin bzw. ein Vertreter aus dem Kunst- und Kulturbereich. Dazu wird Musik gespielt, vor allem von heimischen Künstler*innen. Abrufbar ist die Sendung als Podcast alle zwei Wochen ab Sonntagvormittag über [www.mercatorosso.wien] (http://www.mercatorosso.wien). (Schluss)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. SPÖ Wien

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.