FPÖ – Hofer: Bevölkerung schützen - fundamentalistische Gefährder abschieben! | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

FPÖ – Hofer: Bevölkerung schützen – fundamentalistische Gefährder abschieben!

0 93

Wien (OTS) – „Das bestialische Attentat auf einen französischen Lehrer zeigt einmal mehr auf grausame Art und Weise, dass die europäische Asyl- und Migrationspolitik spektakulär gescheitert ist“, zeigt sich FPÖ-Bundesparteiobmann und Dritter Nationalratspräsident Norbert Hofer betroffen.

Der Täter lebte als Flüchtling in Frankreich. Er kam also auf der Suche nach Schutz und Hilfe nach Europa. Als „Dank“ mordete er im Namen seines Glaubens. „Europa wird damit einmal mehr ins Mittelalter zurückgeführt, Humanismus und Aufklärung werden mit Füßen getreten, mit Messern erstochen und enthauptet. Diese Tat muss eine Warnung sein. Eine Integration dieser verblendeten Gefährder ist, das hat sich schon so oft gezeigt, nicht möglich und es ist auch nicht unsere Aufgabe. Tausende Extremisten in Europa feiern den Mörder als Helden. Europa muss umdenken. Die durch eine falsche Zuwanderungspolitik bedingte Islamisierungsproblematik muss enttabuisiert werden“, fordert Norbert Hofer.

„Der radikale Islam ist mit freiheitlichen Grundwerten wie Meinungsfreiheit nicht vereinbar. Auch wenn diesen „Schutzsuchenden“ in Europa eben dieser Schutz vor Krieg und Verfolgung gewährt wurde, verseuchen sie unsere Heimatländer mit Hass, Intoleranz, Frauenverachtung und blutiger Gewalt“, so Hofer weiter.

Frankreich reagiert nun auf die Enthauptung und will 231 Extremisten des Landes verweisen. „Für den geschändeten Lehrer ist das leider zu spät. Andere können noch gerettet werden.“

„In Österreich sind über 300 Gefährder bekannt. Inoffiziell ist die Zahl wohl doppelt so hoch. Wenn Frankreich jetzt ernst macht, muss Österreich umgehend nachziehen und Gefährder ebenso abschieben. Wir dürfen nicht bis zum nächsten blutigen Attentat im Namen des Glaubens abwarten. Es ist jetzt Zeit zu handeln“, betont Hofer.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Freiheitlicher Parlamentsklub - FPÖ

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.