Nepp erfreut über teilweises Einlenken von Sima | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Nepp erfreut über teilweises Einlenken von Sima

0 82

Wien (OTS) – „Rot/Grün will endlich die Verkehrssicherheit auf Wiens Straßen verbessern“, zeigt sich Vizebürgermeister Dominik Nepp erfreut über Simas schnelles Einlenken hinsichtlich seiner Forderung vom letzten Wochenende. Demnach plant die zuständige SPÖ-Stadträtin den 500 LKW umfassenden Fuhrpark der Stadt umzurüsten, was für den Freiheitlichen allerdings nur teilweise zufriedenstellend ist. „Die Maßnahme macht nur dann Sinn, wenn alle städtischen Großfahrzeuge mit einem entsprechenden Abbiegeassistenten ausgestattet werden“, fordert der Nepp. FPÖ-Verkehrsminister Hofer hat längst eine umfassende Prüfung der möglichen Bestimmung in Auftrag gegeben. „Warum die Rathauskoalition diesbezüglich so lange untätig blieb, ist unerklärlich“, so der Freiheitliche. Fakt ist, dass der sogenannte „tote Winkel“ vor allem im städtischen Verkehr große Gefahren birgt. „Stadträtin Sima muss eine entsprechende Umrüstung für alle Großfahrzeuge der Stadt veranlassen, um den Wiener Straßenverkehr vor allem für Fußgänger und Schulkinder sicherer zu machen“, so Nepp abschließend. (Schluss) akra

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. FPÖ Wien

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.