Presserat präsentiert neunte Folge von „Über.Medien.Ethik.“

Schon seit Jahrzehnten schlagen Klimaforscherinnen und Klimaforscher Alarm – die fortschreitende globale Erderhitzung durch den erhöhten CO2-Ausstoß könnte zur existenziellen Frage für die Menschheit werden. Ein aktueller UN-Bericht warnt sogar vor einem Temperaturanstieg von 3 Grad Celsius bis zum Ende des 21. Jahrhunderts, sofern nicht drastische Maßnahmen ergriffen werden. Wie sollten Medien über die drohende Klimakatastrophe angemessen berichten? Was kennzeichnet guten Klimajournalismus und wo liegen die Grenzen zum Aktivismus?

In der 9. Folge von "Über.Medien.Ethik." spricht Luis Paulitsch mit Sandra Walder, Leiterin des ressortübergreifenden Klima-Teams der "APA". Weitere Gäste sind Klima-Aktivist Raphael Thelen und Rosemarie Schwaiger, Kolumnistin bei der Tageszeitung "Die Presse".

Die Folge (Titel: "Klimajournalismus und Aktivismus") ist ab sofort auf allen wichtigen Podcast-Plattformen verfügbar und wird demnächst auch auf „Radio ORANGE 94.0“ ausgestrahlt.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Österreichischer Presserat

KlimaMedienNGOsUmweltZeitungen
Comments (0)
Add Comment